9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

Reisen und Nachhaltigkeit

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

Mittlerweile machen sich immer mehr Menschen über ihren ökologischen Fußabdruck Gedanken.

In Zeiten, wo die Meere von Plastik überfüllt sind und die Städte wegen Verschmutzung die Autos verbannen wollen, machen wir uns natürlich auch über das Reisen Gedanken. Dass Flugzeuge schlecht für die Umwelt sind, ist kein Geheimnis. Doch wie können wir auf Reisen unser Leben genießen, ohne die Umwelt zu gefährden?

Auf den nächsten Seiten gibt es ein paar Tipps zu diesem Thema. 

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#1 Laufen

Der wohl einfachste Tipp, um der Umwelt etwas Gutes zu tun, ist zu Laufen. Auch wenn in viele Ländern, Taxis, Busse oder Züge total günstig sind, kann man manche Strecken auch einfach laufen. Das ist nicht nur gut für die eigene Gesundheit, sondern auch für die Umwelt. Schau also vorher, ob du kleine Strecken nicht zu Fuß zurücklegen kannst, bevor du in öffentliche Transportmittel steigst. 

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#2 Tier-Attraktionen vermeiden

Tier-Attraktionen sind bei Touristen meistens besonders beliebt. Sei es, auf Elefanten zu reiten, Tigerbabys zu füttern oder Affen auf die Schultern zu setzen - die Tiere haben daran keinen Spaß und den Betreibern geht es meistens nur ums Geld. Daher solltest du dich vorher gut informieren, was du mit gutem Gewissen machen kannst. Denn auch in Thailand gibt es Elefanten-Camps, in denen tatsächlich Tiere gerettet werden. Doch oft wird den Touristen leider etwas vorgegaukelt. Im Zweifel solltest du solche Ausflüge also erst gar nicht unternehmen.

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#3 Sei dir begrenzter Ressourcen bewusst

In manchen Ländern, sind für uns selbstverständliche Ressourcen, wie beispielsweise Wasser, rar. Daher solltest du dich den jeweiligen Umständen anpassen und in afrikanischen Ländern, in denen Dürre herrscht, weniger duschen. Auch mit Strom solltest du verantwortungsbewusst umgehen und dementsprechend mehr als Zuhause darauf achten, immer das Licht auszuschalten. 

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#4 Öffentliche Verkehrsmittel

Wenn du längere Strecken vor dir hast, nutze statt Mietwagen öffentliche Verkehrsmittel oder tue dich mit anderen Leuten zusammen. In vielen Ländern gibt es Sammeltaxen, die gleich mehrere Reisende einsammeln. So tust du der Umwelt etwas Gutes, da weniger CO2 ausgestoßen wird, als wenn sich jeder einzeln fortbewegen würde.

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#5 Lokale Produkte

Es ist immer besser, lokale Produkte zu kaufen. Auch wenn du in einem fremden Land unterwegs bist, solltest du dich überwinden, regionale Produkte zu probieren. Wer auch weit weg von Zuhause Nutella & Co. kauft, unterstützt, dass diese Produkte durch lange Transportwege der Umwelt schaden. Außerdem ist es Teil einer Kultur, das jeweilige Essen zu probieren. Du bist schließlich schnell genug wieder zu Hause in deiner gewohnten Umgebung.

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#6 Leichtes Gepäck

Vor allem, wenn du mit dem Auto unterwegs bist und einen Roadtrip machst, solltest du möglichst leicht packen. Das ist nicht nur für die Reise angenehmer, sondern auch für die Umwelt. Durch leichtere Last, werden weniger Abgase verbraucht und dementsprechend sparst du sogar Geld. 

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#7 Einkaufsbeutel

Wenn du vor Ort einkaufen gehst, verwende einen Stoffbeutel. Plastiktaschen geraten immer mehr in Verruf und in Deutschland kosten sie mittlerweile ein paar Cent. Mit einem mitgebrachten Beutel einkaufen zu gehen, ist wohl die einfachste Methode, um etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Das kannst du sowohl zu Hause als auch auf Reisen umsetzen.

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#8 Trinkflasche einpacken

Auch der Konsum von Plastik-Wasserflaschen schadet der Umwelt, weshalb du dir am besten eine Flasche von Zuhause mitbringst. Die kannst du immer wieder auffüllen und sparst dir somit nicht nur Geld, sondern auch unnötiges Plastik. Das gleiche kannst du mit einer Brotdose machen, in der du Proviant verpackst. 

9 Tipps für umweltbewusstes Reisen

#9 Deutschland erkunden

Bevor du ins Flugzeug steigst, um die Welt zu erkunden, kannst du doch erstmal in deinem eigenen Land anfangen. Deutschland hat viele schöne Ecken, die die meisten gar nicht kennen. Auch hier gibt es Meer, Berge und atemberaubende Landschaften. So sparst du dir umweltschädliche Transportmittel.