10 Orte auf der Welt, die mit Schnee noch wesentlich schöner aussehen

Sommer kann jeder. Doch diese Orte erstrahlen gerade im Winter mit besonderem Zauber. Wir zeigen dir 10 Orte der Welt, die du im Schnee gesehen haben musst:

Viele Orte auf der Welt sehen schneebedeckt noch schöner aus.
Quelle: IMAGO / ITAR-TASS

Der Winter erfreut sich nicht bei allen unbedingt großer Beliebtheit, insbesondere wenn er von Grau geprägt ist und Schnee nur spärlich fällt. Doch sobald der Winter sich einmal von seiner besten Seite zeigt, erleben Städte und Dörfer eine märchenhafte Verwandlung. Unter einer Schneedecke sind sie kaum wiederzuerkennen und präsentieren sich als zauberhafte Winterlandschaften, die eine ganz eigene, verzaubernde Atmosphäre versprühen. Inmitten von glitzerndem Weiß entfalten diese Destinationen eine besonders magische Atmosphäre. In diesem Artikel zeigen wir dir 10 Orte, die mit Schnee bedeckt besonders schön, oder sogar noch etwas schöner aussehen.

Wir beginnen auf der nächsten Seite mit dem ersten Ort.

Berchtesgaden ist im Winter besonders schön.
Quelle: IMAGO / Pond5 Images

#1 Berchtesgaden in Bayern

Berchtesgaden in Bayern verwandelt sich im Winter in ein malerisches Schneeparadies, das seine Besucher*innen mit einer atemberaubenden Kulisse begeistert. Die verschneiten Berge, romantischen Almhütten und der tiefblaue Himmel schaffen eine bezaubernde Atmosphäre. Zahlreiche Winteraktivitäten locken Besucher*innen in die verschneite Landschaft nach Bayern. Das weltberühmte Königssee, eingebettet zwischen schneebedeckten Berggipfeln, bietet zudem eine magische Kulisse für Bootsfahrten. Berchtesgaden im Winter ist ein Traumziel für Naturliebhaber*innen, die die Ruhe und Schönheit der verschneiten Alpen erleben möchten. Berchtesgaden ist auf jeden Fall einen Besuch wert und in Schnee gebettet besonders schön.

Machen wir weiter.

Naarden ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte, die besonders im Winter extrem schön ist.
Quelle: IMAGO / VWPics

#2 Naarden in den Niederlanden

Naarden in den Niederlanden präsentiert sich im Winter als bezaubernde Kulisse, die trotz ihrer flachen Landschaft eine einzigartige Schönheit entfaltet. Die gut erhaltenen Stadtmauern, engen Gassen und die charakteristische Architektur werden von einer sanften Schneedecke umhüllt, die die Atmosphäre verzaubert. Naarden bietet Winterfreuden wie Schlittschuhlaufen auf den zugefrorenen Kanälen und romantische Spaziergänge durch den mit Schnee bedeckten Stadtkern. Die Winterlandschaft reflektiert die reiche Geschichte der Stadt auf besondere Weise und macht Naarden zu einem charmanten Ziel für Liebhaber*innen von winterlicher Idylle in den Niederlanden. Auf jeden Fall einen Besuch wert.
 
Es geht nach Österreich.

Salzburg ist im Winter eine wahre Schönheit.
Quelle: IMAGO / Pond5 Images

#3 Salzburg in Österreich

Salzburg, die bezaubernde Stadt in Österreich, hüllt sich im Winter in eine märchenhafte Schneedecke und präsentiert eine unwiderstehliche Kulisse. Die barocke Architektur, historischen Plätze und Straßen werden von glitzerndem Schnee veredelt, was Salzburg eine einzigartige, romantische Atmosphäre verleiht. Die Festung Hohensalzburg thront majestätisch über der Stadt, umgeben von einer zauberhaften Schneelandschaft. Salzburg lockt im Winter mit traditionellem Christkindlmarkt, Schlittschuhbahnen und gemütlichen Kaffeehäusern. Die Stadt Mozarts wird so zu einem unvergesslichen Ziel für Liebhaber*innen winterlicher Eleganz und kulturellen Reichtums – und besonders im Winter ein absolutes Traumziel.

Machen wir auf der nächsten Seite weiter.

Monschau in der Eifel ist ein echter Geheimtipp im Winter
Quelle: IMAGO / Pond5 Images

#4 Monschau in Deutschland

Monschau, ein kleines Städtchen in der Eifel, wird im Winter zu einer bezaubernden Schneekulisse, die einen einzigartigen Charme versprüht. Die Fachwerkhäuser entlang der engen Gassen werden von einer sanften Schneedecke eingehüllt und verleihen Monschau eine romantische Atmosphäre. Die umliegenden Hügel und Wälder bieten idyllische Schneelandschaften, perfekt für Winterwanderungen und Schlittenfahrten. Der Rursee ganz in der Nähe, eingebettet in die verschneite Landschaft, bietet eine unglaubliche Kulisse. Monschau zieht im Winter außerdem mit seinem Weihnachtsmarkt, gemütlichen Cafés und der historischen Altstadt Besucher*innen an, die die winterliche Magie in der Eifel erleben möchten.

Machen wir weiter auf der nächsten Seite.
 
 

In Norwegen gibt es auch kleinere Städte, die im Winter besonders schön sind.
Quelle: IMAGO / Pond5 Images

#5 Hammerfest in Norwegen

Hammerfest, im hohen Norden Norwegens, präsentiert im Winter eine ganz besondere Szenerie, die durch ihre nördliche Lage eine einzigartige Schönheit entfaltet. Die verschneiten Straßen und charakteristischen bunten Häuser, umgeben von arktischer Natur, verleihen Hammerfest einen ganz speziellen Charme. Hammerfest ist eine perfekte Kulisse für Polarlichter, die den klaren Himmel über dem Polarkreis erhellen. Die winterlichen Aktivitäten in Hammerfest umfassen Schneemobiltouren, Hundeschlittenfahrten und die Beobachtung von Rentierherden. Der Hafen, eingefroren in eine schimmernde Eisdecke, verstärkt die Atmosphäre dieser nordischen Stadt. Von wegen Oslo!

Auch Österreich hat ein weiteres kleines Örtchen zu bieten, das definitiv noch unterschätzt wird.

Hallstatt in Österreich bietet dir eine wunderschöne Kulisse auf den Hallstatter See.
Quelle: IMAGO / Westend61

#6 Hallstatt in Österreich

Hallstatt, ein verstecktes Juwel Österreichs, entfaltet im Winter seine zauberhafte Schönheit, die das idyllische Städtchen in ein verschneites Märchenland verwandelt. Die umliegenden Berge und der Hallstätter See bieten Besucher*innen eine unfassbar atemberaubende Kulisse für Winteraktivitäten wie Schneeschuhwandern und romantische Spaziergänge am Ufer. Die beleuchteten Häuser spiegeln sich im zugefrorenen See wider, während die Dächer von einer weißen Decke bedeckt sind. Hallstatt im Winter lockt mit seinem traditionellen Christkindlmarkt, gemütlichen Cafés und einer einzigartigen Atmosphäre, die das Herz aller Winterliebhaber*innen höherschlagen lässt. So hat Österreich auf jeden mehr zu bieten, als nur die bekannten Städte.

Den nächsten Ort solltest du dir lieber schriftlich merken.

Ittoqqortoormiit in Grönland ist ein wahres Märchenland im Winter.
Quelle: IMAGO / Nature Picture Library

#7 Ittoqqortoormiit in Grönland

Grönland ist oft irgendwie ein Land, das vergessen wird, oder? Doch nicht in diesem Artikel! Zugegeben, der Name dieses Ortes klingt eigentlich so absurd, dass man denken könnte, es sei ein Schreibfehler. Doch Ittoqqortoormiit, ein abgelegenes Dorf in Ostgrönland, präsentiert im Winter gerne seine unwirkliche Schönheit. Die bunten Häuser und die Küstenlandschaft werden von einer dicken Schneedecke bedeckt, während das Nordlicht den Nachthimmel erhellt. Die winterlichen Aktivitäten in Ittoqqortoormiit reichen von Hundeschlittenfahrten bis zu Schneemobiltouren durch die schneebedeckte Tundra. Die eisigen Fjorde und majestätischen Berge geben Naturliebhaber*innen viel zu entdecken. In dieser isolierten arktischen Oase lässt sich die raue Schönheit des Winters in seiner reinsten Form erleben, fernab vom Trubel der Zivilisation.

Ein paar Örtchen haben wir noch für dich.

Der Bleder See wirkt schneebedeckt wie aus einer Märchenkulisse entnommen.
Quelle: IMAGO / YAY Images

#8 Bleder See in Slowenien

Der Bleder See in Slowenien verwandelt sich im Winter zu einer bezaubernden Schneekulisse. Die schon fast berühmte Insel in der Mitte des Sees wird von einem idyllischen Schleier aus Schnee umgeben, während das mittelalterliche Schloss Bled majestätisch über den frostigen Ufern thront. Die umliegenden Alpen bieten eine atemberaubende Kulisse für Winteraktivitäten wie Schlittschuhlaufen auf dem gefrorenen See und romantische Spaziergänge entlang der schneebedeckten Uferpromenade. Der Bleder See im Winter ist ein romantischer Rückzugsort, der mit seiner ruhigen Schönheit und malerischen Aussichten alle Sinne verzaubert.

Es geht für den nächsten Ort tatsächlich wieder nach Norwegen.

Reine liegt auf den norwegischen Lofoten.
Quelle: IMAGO / Pond5 Images

#9 Reine in Norwegen

Reine in Norwegen präsentiert sich im Winter als eine faszinierende Schneelandschaft, die das Fischerdorf in ein traumhaftes Winterwunderland verwandelt. Die roten Fischerhütten, Rorbuer genannt, und die umliegenden Berge werden von einer glitzernden Schicht Schnee veredelt, während die nordische Sonne tief über dem Horizont steht. Die Lofoten-Inseln bieten eine atemberaubende Kulisse für Winteraktivitäten wie Schneeschuhwandern und das Beobachten des Nordlichts über den eisigen Fjorden. In dieser abgelegenen arktischen Oase wird Reine im Winter zu einem magischen Rückzugsort, der die raue Schönheit Norwegens in ihrer ganzen Pracht offenbart.

Wir hoffen, wir haben dir bisher ein paar Geheimtipps für den Winter mitgegeben. Auf der nächsten Seite kommen wir zum letzten Ort.

Auch Japan hat ein kleines winterliches Juwel versteckt.
Quelle: IMAGO / Pond5 Images

#10 Shirakawa in Japan

Auch Shirakawa in Japan entfaltet im Winter eine zauberhafte Schneelandschaft, die das traditionelle Dorf in ein winterliches Märchenreich verwandelt. Die charakteristischen Gassho-Zukuri-Farmhäuser mit ihren steilen Dächern sind von einer glitzernden Schicht Schnee umhüllt, was dem Dorf eine märchenhafte Atmosphäre verleiht. Die umliegenden Berge bieten genug Platz für Winteraktivitäten wie Schneeschuhwandern und das Erleben der ruhigen Winterlandschaft. Die traditionellen Laternen beleuchten die schneebedeckten Pfade und sorgen so für eine romantische Stimmung. Shirakawa im Winter ist ein faszinierendes Reiseziel, das die reiche Kultur Japans mit der Schönheit der verschneiten Landschaft harmonisch vereint.

War in diesem Artikel etwas dabei für dich?
 

Pinterest Pin 10 Orte auf der Welt, die mit Schnee noch wesentlich schöner aussehen.