10 Reiseziele, die durch Instagram kaputt gemacht wurden

Wer auf der Suche nach seinem nächsten Reiseziel ist, kann die 10 Orte von seiner Liste streichen - sie wurden durch Instagram leider kaputt gemacht

Wer sich von Instagram inspirieren lässt, könnte auf der nächsten Reise bitter enttäuscht werden.
Quelle: IMAGO / agefotostock

Urlaub, Sonne, Sonnenschein. Wer seine nächste Reise plant, lässt sich gerne von den tollen Bildern auf Instagram inspirieren. Immer mehr Leute entscheiden sich für ein Reiseziel, das sie zuvor in sozialen Medien entdeckt haben. Das Problem: Die Orte sind absolut überlaufen und wurden dadurch leider kaputt gemacht. Hinzu kommt, dass Instagrammer bei ihren Bildern ab und zu schummeln, sie bearbeiten und damit glamouröser wirken lassen, als sie in Wirklichkeit sind.

Wir verraten dir, welche Urlaubsziele du erst einmal von deiner Liste streichen kannst, wenn du eine Enttäuschung vermeiden möchtest. Denn bei vielen dieser Sehenswürdigkeiten hätte man so wohl eher nicht gedacht ...

Die Chinesische Mauer ist längst vom Massentourismus bedroht.
Quelle: IMAGO / Panthermedia, IMAGO / robertharding

#1 Chinesische Mauer

Die Chinesische Mauer zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Welt. Da sie über 8000 Kilometer lang ist, könnte man meinen, dass man lange Zeiten keinem Menschen begegnet.

Falsch gedacht! Wie man sehen kann, könnte die Mauer nicht voller sein. Die Besucher drängen sich aneinander vorbei und hinterlassen dabei leider auch eine Menge Müll, sodass es ein sehr viel anstrengender Weg auf einer der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten der Welt ist. Und gerade hier hätten sich das wohl die wenigsten gedacht, gerade, wenn man an viele Bilder denkt, die man von der chinesischen Mauer kennt.

Doch auch bei der nächsten Sehenswürdigkeit erwartet man das nicht unbedingt ...

Auch das Drei-Länder-Eck Schweiz, Österreich, Deutschland ist besonders überlaufen.
Quelle: IMAGO / Zoonar
Für mit gekennzeichnete Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.

#2 Drei-Länder-Eck

Ebenfalls weit oben auf der Liste steht das Drei-Länder-Eck Schweiz, Österreich, Deutschland. Besonders im Corona-Jahr 2020 wurde es zu einem nahegelegenen Reiseziel, welches man schnell und kurzfristig erreichen konnte. Doch gerade das bayerische Schloss Neuschwanstein ist mittlerweile so überlaufen, dass jegliche Magie fehlt. Dabei bettet sich es von vielen Bergen in der Umgebung so wunderschön in die malerische, majestätische Landschaft ein. Doch gerade ein Ort, wo man ein beliebtes Motiv mit dem Schloss Neuschwanstein machen kann, ist leider sehr überfüllt.

Keine Lust zum Schloss zu reisen? Dann bau dir Neuschwanstein selbst mit einem  3D Puzzle.

Und so gestaltet es sich dann wie man schnell sieht, sehr viel schwieriger sein gewünschtes Foto zu erhalten ...

So schön der Ausblick zum Schloss Neuschwanstein ist, verdirbt einem die Menschenmenge doch die Freude.
Quelle: IMAGO / CHROMORANGE

Realität: Neuschwanstein

Wer den perfekten Schnappschuss mit dem Schloss Neuschwanstein möchte, sollte sich auf die Marienbrücke stellen. Doch diese ist leider sehr überfüllt, da natürlich alle den einmaligen Ausblick genießen wollen. Das macht es natürlich noch schwieriger ein schönes, erinnerungswürdiges Foto zu erhalten, auf dem man vor dem Schloss Neuschwanstein zu sehen ist.

Die nächste Sehenswürdigkeit liegt zwar auch in Europa, ist für uns aber etwas weiter weg, als das Schloss Neuschwanstein. Dennoch ist vor allem durch Instagram die nächste Sehenswürdigkeit in Italien richtig populär geworden, sodass es auch dort schwierig geworden ist, auf seine Kosten zu kommen und das Versprechen des idyllischen Instagram-Fotos zu halten ...

Die Terme di Saturnia ist ein beliebtes Reiseziel, doch damit auch ziemlich überlaufen.
Quelle: IMAGO / UIG

#3 Terme di Saturnia

In der Gemeinde Manciano findet man eine Gruppe von Quellen, die Terme di Saturnia. Influencer suchen diese Quellen zurecht in den frühen Morgenstunden auf, denn besonders zum Sonnenaufgang bekommen sie den perfekten Schnappschuss. Mit dem richtigen Filter sieht das Wasser Türkis aus. Doch die Wahrheit sieht leider anders aus. Denn vor Ort wird man mit einem riesigen Problem konfrontiert, dass die Bilder von Instagram natürlich nie zeigen, aber einen ansonsten vielleicht sogar davon abgehalten hätten, den Weg zu dieser entlegenen Therme auf sich zu nehmen.

Hättest du damit gerechnet, dass man am Ende mit so einem Problem konfrontiert wird?

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.meineorte.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auch viele Influencer auf Instagram posten fleißig ihre schönen Bilder von dem traumhaften Fleckchen auf der Erde! Sieht doch super idyllisch und ruhig aus oder? Leider täuscht da der Schein! Ein bisschen bearbeitet wird das Wasser auch sein, in echt sieht es nämlich leider nicht so wunderbar hellblau/türkis aus. Wobei man mit diesem Trick natürlich inzwischen leider bei nahezu jedem Urlaubsfoto rechnen muss, sodass man nicht ohne Grund das Gefühl bekommen kann, die Realität am Ende zu sehen, würde einen überproportional stark enttäuschen.

Doch etwas haben viele nicht bedacht, wenn sie zu der Therme reisen, um so einen schönen Schnappschuss zu erhalten wie wir ihn hier sehen ...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.meineorte.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Realität: Terme di Saturnia

Wer in die Toskana nach Italien reist, kommt an den Quellen nicht vorbei. Das beweist auch der Instagram-Schnappschuss. Leider ist es dementsprechend voll und gar nicht mehr so mystisch schön wie viele gedacht haben. Insbesondere der Eindruck eines idyllischen Bades in der Natur wird dadurch komplett konterkariert, da man eher auf Freibadatmosphäre mitten in der Hitzewelle trifft, wo man das Gefühl hat, es würde kaum ein Platz im Schwimmbecken frei bleibt.

Und auch der nächste Ort liegt mit seiner bekannten Sehenswürdigkeit in Europa, die vor allem einer Straße zur Popularität verholfen hat. Denn etwas bestimmtes befindet sich in der Straße ...

Die bunten Regenschirme in Águeda sehen zwar toll aus, sind aber leider auch das Touri-Ziel in Portugal.
Quelle: IMAGO / agefotostock

#4 Águeda

Wir haben sie alle schon gesehen: Die bunten Regenschirme in Águeda, Portugal. Sie liegt in der Nähe der Stadt Coimbra und der Großstadt Porto. Doch ähnlich wie Porto ist auch Águeda bei Touristen enorm beliebt. In Águeda hat das allerdings einen ganz besonderen Hintergrund. Denn so schön die bunten Regenschirme auch aussehen, es ist mittlerweile ein wirkliches begehrtes Urlaubsziel geworden, wodurch der Charme der kleinen Stadt leider verloren geht.

Und auch mit dem gewollten Schnappschuss hat man dadurch seit geraumer Zeit reichlich Probleme, die man beim Anblick dieses Bildes vermutlich gar nicht auf dem Schirm hat. Doch man wird schnell auf den Boden der Realität zurückgeholt ...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.meineorte.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Realität: Águeda

Der Blick nach oben ist mit Sicherheit schöner als geradeaus. Denn natürlich tummeln sich unter den Regenschirmen eine Menge Menschen und jeder möchte, wie im Bild zu sehen ist, den perfekten Schnappschuss - ohne andere Menschen. Das gestaltet sich natürlich am Ende schwierig, wenn sich so viele Menschen versammeln, um ein Bild zu machen, auf dem keine anderen Menschen zu sehen sein sollen. Dennoch sind die Regenschirme in der Straße natürlich ein toller Anblick, weshalb man durchaus verstehen kann, dass sich das so viele ansehen wollen.

Die nächste Sehenswürdigkeit ist eine der bekanntesten des ganzen Landes, obwohl es ziemlich viele Sehenswürdigkeiten besitzt ...

Viele Leute träumen von einer Hochzeit in Santorini.
Quelle: IMAGO / agefotostock; Reddit

#5 Santorini

Sobald es in den Flieger geht, darf natürlich auch Griechenland nicht fehlen. Gerade wenn Leute ihre Hochzeit im Ausland planen, fällt den meisten scheinbar nur ein Reiseziel ein: Santorini. Natürlich, der Ort ist wunderschön, aber durch die ganzen Hochzeiten und Instagrammer leider auch schon wieder zu voll und wenig glamourös - wie man auf dem rechten Bild sehen kann. Da mag es toll sein, eine Sehenswürdigkeit zu besichtigen, die man schon lange sehen wollte, allerdings haben sich das die meisten ganz sicher anders vorgestellt und am Ende ist die Enttäuschung dann ziemlich groß ...

Amazon Product Bild
Zum Glück gibt es noch andere Inseln! Hier haben wir etwas für dich: Die Gebrauchsanweisung für die griechischen Inseln
16,00 € Zu Amazon

Mit einem ähnlichen Problem hat auch die nächste Sehenswürdigkeit zu kämpfen ...

Der Nationalpark Plitvicer Seen darf auf einer typischen Instagram-Reiseliste nicht fehlen.
Quelle: IMAGO / Reichwein, IMAGO / VWPics

#6 Kroatien

Wer nicht direkt ans Meer und auch in keine Großstadt möchte, den zieht es zum Wandern nach Osteuropa. Vor allem der Nationalpark Plitvicer Seen ist ein beliebtes Reiseziel, um vom stressigen Alltag abzuschalten und dem Plätschern der wunderschönen Wasserfälle zu lauschen. Wäre es doch nur nicht so voll mit Menschen, könnte man die Natur glatt genießen! Denn viele fühlen sich von der atemberaubenden Seenlandschaft angezogen und wollen sie unbedingt besichtigen, wenn sie Kroatien besuchen. Aber keine Sorge, es gibt dort auch viele wunderschöne Fjorde, die man mit dem Boot besuchen kann und weniger besucht sind.

Doch die nächste Sehenswürdigkeit ist sogar ein Markenzeichen des Landes ...

Ein Meer voller Blumen: Die Niederlande wird vor allem wegen ihrer Tulpen-Vielfalt gerne besucht.
Quelle: IMAGO / agefotostock, IMAGO / PPE

#7 Niederlande

Wer es blumig mag und sich am Wetter nicht stört, besucht gerne die Niederlande - speziell Keukenhof. Denn die Gartenanlage zieht vor allem zur Zeit der Tulpenblüte massig Touristen an. Und kaum etwas eignet sich besser für den perfekten Instagram-Schnappschuss als ein Meer voller Blumen. Und insbesondere die Niederlanden sind natürlich für ihre zahlreichen Blumen- und natürlich vor allem Tulpenfelder bekannt, sodass es für viele wie die Faust aufs Auge passt, seine floralen Schnappschüsse für die sozialen Medien dort zu machen.  

Der nächste Ort hat sich durch seine natürlichen Phänomene die vielen Touristen verdient, die dorthin zur entsprechenden Jahreszeit zahlreich pilgern ...

Die Nordlichter in Skandinavien sind sehenswert und ein beliebtes Ziel auf der Reiseliste von Jung und Alt.
Quelle: IMAGO / Cavan Images, IMAGO / StockTrek Images

#8 Skandinavien

Früher war es vielen zu kalt, heute sind wir klüger. Denn Skandinavien hat vor allem eins zu bieten: Nordlichter! Da die Hobby-Kameras endlich so gut sind, dass man das faszinierende Natur-Schauspiel festhalten kann, werden die Länder immer häufiger von den Influencern auserkoren, um dort den nächsten begehrenswerten Schnappschuss zu ergattern und zugleich eine ganz neue Welt kennenzulernen, denn für viele ist dieses Naturphänomen etwas, dass man nur ganz selten im Leben erblickt.

Und wir reisen wieder in die Ferne, wovon sich jedoch auch sehr viele europäische Touristen nicht abhalten lassen, die die die nächste Sehenswürdigkeit sehr zahlreich frequentieren ...

Empfohlener externer Inhalt
X (Twitter)

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X (Twitter)-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren X (Twitter)-Inhalte auf www.meineorte.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

X (Twitter)-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an X (Twitter) übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

#9 Bali

Kaum ein Influencer war noch nicht auf Bali. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt hier der Lempuyang-Luhur-Tempel, der auch „Gates of Heaven“ genannt wird. Kein Wunder, der Bogen sieht wirklich aus, als würde er direkt in den Himmel führen.

Doch die empörten Twitter-User zeigen, wie es „hinter den Kulissen“ aussieht. Wo ist das Wasser hin? Es gibt keins. Es wird durch eine Spiegelung gefälscht und für das perfekte Foto muss man stundenlang anstehen. Gar nicht mehr so himmlisch, oder? Aber das ist häufiger die Realität hinter atemberaubenden Instagram-Bildern.

Die nächste Sehenswürdigkeit liegt wiederum in Deutschland und viele Touristen wissen die kurze Reisezeit dorthin sehr zu schätzen ...

In Deutschland ist vor allem die Basteibrücke ein Reiseziel, das sich kaum ein Influencer entgehen lässt.
Quelle: IMAGO / agefotostock, IMAGO / ddbd

#10 Bastei

Die Basteibrücke in Deutschland sollte 2020 so ziemlich jede*r auf Instagram gesehen haben. Wer nicht weit reisen konnte, hat sich eben eine Sehenswürdigkeit im eigenen Land gesucht. Vor allem die Felsformation hat es dabei vielen angetan. In der sächsischen Schweiz beim kleinen Ort Rathen gelegen, lohnt sich zur Basteibrücke hin die wunderschönen Wanderwege zu nutzen, um am Ende oben auf der Brücke anzukommen, die wie aus einer anderen Zeit wirkt. Allerdings kommt die Idylle und das Paradiesische dieses Ortes nicht mehr so sehr zur vollen Entfaltung durch die vielen Touristen. Allerdings gibt es in der sächsischen Schweiz auch noch viele andere Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise viele tolle Burgen und schöne kleine Orte an der Elbe.

Die nächste Sehenswürdigkeit liegt ebenfalls in Deutschland ...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.meineorte.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

#11 Nationalpark Berchtesgaden

Auch vom Nationalpark Berchtesgaden gibt es wundervolle Bilder, die einen dazu einladen, dorthin eine Reise zu unternehmen und ihn mit eigenen Augen zu sehen. Doch von Seiten des Betreibers sind diese Massen an Touristen gar nicht mehr unbedingt erwünscht. Denn es kommen zu viele. Vor allem hinterlassener Müll, selbst erfundene Trampelpfade und vieles mehr stellen ein großes Problem und eine große Belastung für das Ökosystem dar. Daher lohnt es sich sehr, sich vor Urlaubsreisen über entsprechende Reiseziele zu informieren. Denn es gibt zahlreiche Orte, die über Instagram immer mehr Popularität erhalten, aber den Touristenmassen nicht mehr standhalten können.

Der nächste Ort ist zunächst durch einen Film und erst später durch Instagram bekannt geworden ...

Khao Phing Kan ist durch den Film "Der Mann mit dem goldenen Colt" bekannt geworden
Quelle: IMAGO / agefotostock, IMAGO / ZUMA Wire

#12 Khao Phing Kan

Die Felsformation an der Küste von Khao Phing Kan ist besonders durch den James Bond-Film „Der Mann mit dem goldenen Colt“ sehr bekannt geworden und die malerische Kulisse zieht viele Menschen, die die diesen Ort schon immer einmal sehen wollten. Das, was sich viele ausmalen, ein traumhafter Blick auf eine wunderschöne Idylle, kann durch die Touristenmassen jedoch nur bedingt eingehalten werden, die auf den Fotos in den sozialen Medien natürlich nicht gezeigt werden. 

Die nächste Sehenswürdigkeit werden viele auf ihrer To-Do-Liste haben. In Anbetracht dessen, was man aber auf der nächsten Seite sieht, könnte es sein, dass sich einige das anders überlegen werden ...

Auch beim Eiffelturm drängen sich viele Menschenmassen
Quelle: IMAGO / Zoonar, IMAGO / Future Image

#13 Der Eiffelturm

Er ist das Wahrzeichen von Paris. Dementsprechend darf es eigentlich nicht sonderlich verwundern, dass zahlreiche Touristen dorthin strömen, um ihn zu besichtigen. Dennoch verbinden den Eiffelturm viele natürlich mit einer gewissen Romantik und tollen Panoramen, die man von ihm kennt. Das in der Realität aufrecht zu erhalten ist jedoch sehr viel schwerer als gedacht, in Anbetracht der Menschenmassen, die ihn besichtigen wollen. Und nicht nur, dass man lange anstehen muss, um auf ihn heraufzukommen: Auch auf dem Eiffelturm selbst, wird es schwer den Charme der Bilder, die man von ihm kennt, zu empfinden. Denn auch dort ist das Gedränge der Touristenströme ziemlich groß.

Amazon Product Bild
Paris: Eine Augenreise. Der Geschenk-Bildband mit außergewöhnlicher Bildsprache
29,95 € Zu Amazon

Kommen wir von der einen unglaublich bekannten Sehenswürdigkeit zur nächsten ...

Der Taj Mahal zieht viele Touristen an
Quelle: IMAGO / Panthermedia, IMAGO / Karo

#14 Taj Mahal

Der Taj Mahal ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Indiens. Auch hier verspricht einem Instagram atemberaubende Bilder, wo das Gebäude in eine traumhafte Natur eingebettet ist. In Wirklichkeit besteht diese Natur aber vor allem aus dem natürlichen Erscheinungsbild des Homo Sapiens, der sich in schier unendlichen Scharen zu dieser Sehenswürdigkeit begibt. Also sollte man sich bei einer Besichtigung des Tempels darauf gefasst machen, dass hier sehr viele Menschen hin pilgern und man keineswegs der einzige Tourist.

Und auch die nächste Sehenswürdigkeit hat mit großen Problemen durch Massentourismus zu kämpfen, zu dem Instagram dort einen erheblichen Teil beigetragen hat ...

Der Prager Wildsee hat mit Tourismus durch Instagram zu kämpfen
Quelle: IMAGO / Pond5, IMAGO / Eibner Europa

#15 Prager Wildsee

Beim Prager Wildsee gibt es inzwischen ähnliche Probleme wie beim Nationalpark Berchtesgaden: Viele Touristen hinterlassen Müll und das Öko-System ist gestört und nicht auf die zahlreichen Menschenmassen ausgelegt, die der Instagram-Tourismus ausgelöst haben. Zugleich sorgen Filter bei den Aufnahmen für ein wunder schönes Farbenspiel, das sich am Ende nicht immer mit den Eindrücken der Realität decken lässt. Schlussendlich sind dementsprechend viele Touristen, die dorthin reisen enttäuscht, zumal das perfekte Foto oftmals auch noch mit den idealen Wetterbedingungen korrelieren müsste, die man vor Ort am Ende selten so vorfinden wird, wie man sich das vielleicht anhand der bekannten Bilder erhoffen mag.

Manchmal ist weniger also eindeutig mehr und man sollte beim Urlaub nicht die teuersten Optionen buchen! Übrigens: So kannst du im Urlaub sparen.

Pinterest Pin Vorstellung vs. Realität gehen hier ganz weit auseinander!