Das sind die beliebtesten amerikanischen Namen 2018

So wollen wir unser Kind jetzt auch nennen

Das sind die beliebtesten amerikanischen Namen 2018

Wenn wir an amerikanische Babynamen denken, kommen uns oft die Namen, die Stars ihren Kindern geben, in den Sinn. So etwas wie "Peaches" (Madonna) oder "Sir"(Beyoncé). Doch Fakt ist, dass es in der Liste der beliebtesten Mädchen- und Jungennamen durchaus viele Namen gibt, die auch auf Deutsch gut klingen.

Genug erzählt. Klickt euch durch die beliebtesten amerikanischen Namen und macht euch selbst ein Bild.

Das sind die beliebtesten amerikanischen Namen 2018

Hier die 11 beliebtesten Jungennamen in Amerika:

Platz 11: Henry  - "der Mächtige"

Platz 10: Wyatt - "entschlossener Kämpfer"

Platz 9: Silas - "der Erbetene; der, aus dem Walde"

Platz 8: Oliver - "kriegerischer Naturgeist; Olivenbaum"

Platz 7: Jasper - "Verwalter der Schätze; Schatzmeister"

Platz 6: Milo - "der Liebe; der Eifrige; der den Frieden bringt"

Das sind die beliebtesten amerikanischen Namen 2018

Platz 5: Theodore - "das Geschenk Gottes"

Platz 4: Ezra - "der Helfer; Hilfe"

Platz 3: Jack - "Jahwe ist gnädig, Jahwe ist gütig"

Platz 2: Atticus - "der aus Athen"

Platz 1: Asher - "glücklich, gesegnet"

Auf den nächsten Seiten findet ihr die 11 beliebtesten Mädchennamen in Amerika.

Das sind die beliebtesten amerikanischen Namen 2018

Hier sind die Top 11 Mädchennamen aus den USA:

Platz 11: Arabella - "arabische Schönheit"

Platz 10: Eleanor - "die Andere/Fremde; das Licht Gottes"

Platz 9: Penelope - "die Treue"

Platz 8: Evelyn - "kleiner Vogel; die Leben Schenkende"

Platz 7: Aurora - "Morgenröte; Polarlicht"

Platz 6: Ava - "die Leben Spendende; Wasser;Stimme; angenehmer Klang"

Das sind die beliebtesten amerikanischen Namen 2018

Platz 5: Isabella - "die Göttliche; die Wunderbare; die ewig Schöne"

Platz 4: Isla - "Insel"

Platz 3: Charlotte - "freie Frau; die Anmutige"

Platz 2: Amelia - "die Geliebte; die Tüchtige; die Tapfere"

Platz 1: Olivia - "die Friedliche; der Olivenbaum"