Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

Sonne und Meer müssen nicht teuer sein

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

Eigentlich haben wir Europäer ziemliches Glück: Direkt vor unserer Haustür haben wir eine der schönsten Regionen weltweit – das Mittelmeer. Das verbindet man nicht nur zu Recht mit viel Sonne und traumhaften Stränden, sondern auch mit gutem Essen und dem typisch mediterranen Lebensgefühl.

Und dieses Paradies muss nicht einmal besonders teuer sein! Das zeigen die zehn europäischen Inseln, die wir euch auf den nächsten Seiten vorstellen.

Mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los!

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#1 Santorini, Griechenland

Santorini ist das Idealbild einer griechischen Insel: Weiße Häuser, schöne Strände und strahlend blaues Wasser. Entstanden ist die Insel rund 1.600 Jahre v. Chr. durch einen Vulkanausbruch, wodurch es hier einzigartige Küstenlandschaften gibt. Wer eine Reise nach Santorini plant, sollte rechtzeitig buchen – dann sind auch noch Zimmer für rund 40€ die Nacht zu kriegen.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#2 Mykonos, Griechenland

Bleiben wir noch kurz in Griechenland, denn ohne Mykonos wäre eine Liste traumhafter Mittelmeerinseln nicht vollständig. Wer außerhalb der Hauptsaison fährt, kann auf der beliebten Insel auch unter 100 Euro pro Nacht ein Quartier beziehen. Der einfachste und günstigste Weg auf die Insel zu kommen, ist mit dem Schiff von Athen aus, das rund vier Stunden für die Route braucht und rund 30 Euro kostet.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#3 Hvar, Kroatien

Die Insel Hvar ist die sonnigste Insel Kroatiens und hat sich mittlerweile einen Ruf als Party Hot-Spot erarbeitet. Kein Wunder also, dass die gleichnamige Stadt Hvar für Touristen immer teurer wird. Allerdings kann man in anderen Städten der Insel, wie Stari Grad, für unter 90 Euro für ein Doppelzimmer wohnen und so die Insel von ihrer ruhigeren Seite genießen.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#4 Vis, Kroatien

Ein großes Nachtleben oder übermäßig viele Touristen wird man auf der kroatischen Insel Vis nicht finden. Der Grund: Bis 1989 war die Insel eine Militärbasis und wurde seitdem nur langsam für den Tourismus erschlossen. Das zeigt sich auch in den verhältnismäßig günstigen Preisen, die sonst rar in Dalmatien sind.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#5 Korsika, Frankreich

Zwar zahlt man auf Korsika mehr als auf dem französischen Festland, dafür bekommt man allerdings einiges geboten: Traumhafte Strände, die wohl einzigartig in Europa sein dürften, großartiges Essen und eindrucksvolle Landschaften. Schon für unter 60 Euro kann man hier in einem Hotel einchecken. Dabei lohnt sich sogar eine Reise in der Hauptsaison, um die verschiedenen Feste mitfeiern zu können.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#6 Île de Ré, Frankreich

Es ist schwer etwas schöneres zu finden, als einen Sonnenuntergang auf der französischen Île de Ré. Hier fühlt man sich wie in eine andere Zeit versetzt: Straßen aus Pflasterstein, weiße Häuser und Esel prägen hier das Bild. Saubere Strände und ein blaues Meer sorgen gemeinsam mit dem lokalen Essen, das auf Meeresfrüchten basiert, für das ideale mediterrane Gefühl.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#7 Mallorca, Spanien

Für die meisten dürfte Mallorca immer noch gleichbedeutend mit Ballermann und Sauftourismus sein. Wer allerdings einen Blick ins Hinterland wagt, wird schnell überrascht sein – und zwar sowohl von der eindrucksvollen Natur wie auch von der Ruhe. Schon ab 40€ kann man hier ein Zimmer kriegen und sich die Mittelmeerluft um die Nase wehen lassen.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#8 Ibiza, Spanien

Der Süden Ibizas steht europaweit für Party und Jet-Set-Lifestyles. Wer das aber alles zu recht hinter sich lässt, entdeckt im Norden der Insel das traditionell-ländliche Ibiza mit lokaler Küche und Kultur. In ruhigen Lagunen sowie am Strand ist auch hier für Abkühlung gesorgt – der ideale Mittelmeerurlaub.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#9 Sizilien, Italien

Ostsizilien ist unter Mittelmeer-Fans schon lange kein Geheimtipp mehr – das merkt man auch an den Preisen in der Inselhauptstadt Palermo. Wer es allerdings ruhiger mag, ist in Westsizilien perfekt aufgehoben. Hier hat man nicht nur Strand und Sonne, sondern auch Übernachtungsmöglichkeiten für unter 50€ pro Nacht.

Zehn günstige Urlaubsinseln in Europa

#10 Sardinien, Italien

Die meisten Touristen auf Sardinien zieht es an die Costa Smeralda im Nordosten der Insel. Die südwestliche Costa Verde hat allerdings genau so wunderschöne weiße Strände mit klarem Wasser – und schon für 25€ kann man hier ein Zimmer finden. Das Angebot für Urlauber ist ebenfalls hervorragend: Gutes lokales Essen und Bars sorgen auch hier für das leibliche Wohl.