Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Basierend auf Urlauber-Erfahrungen

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Das Magazin "Condé Nast Traveler" kam 2014 auf die Idee eine Liste mit den unfreundlichsten Städten der Welt zu erstellen. Dafür befragten sie Urlauber nach ihren Erfahrungen und wie gastfreundlich sie behandelt wurden. Dabei kam diese Liste heraus:

Platz 10: Nassau, Bahamas

Obwohl die Strände hier bekanntlich wunderschön sind und auch das Meer wenig zu wünschen übrig lässt, hat es Nassau dennoch in die Liste der unfreundlichsten Städte geschafft. Das liegt vor allem daran, dass sich Reisende in mehreren Stadtteilen deprimiert und unsicher fühlten.

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 9: Monte Carlo, Monaco

Monaco ist zwar sehr glamourös, doch das scheint hier auch das Problem zu sein. Denn die normalsterblichen Besucher profitieren von dem ganzen Glamour und Reichtum nicht wirklich. Da kann es schon mal vorkommen, dass man Monte Carlo als unfreundlichen Ort wahrnimmt.

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 8: Mailand, Italien

Auch Mailand hat etwas Glamouröses an sich, schließlich ist es die Modehauptstadt Italiens. Doch abseits von stylischen Klamotten hat Mailand anscheinend wenig zu bieten. Denn die Urlauber bemängelten, dass hier die typische italienische Freundlichkeit und Offenheit fehle. 

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 7: Frankfurt, Deutschland

Die hessische Großstadt ist zwar bei Geschäftsleuten beliebt, doch Touristen haben hier anscheinend nicht so viel Spaß. Laut Umfrage wirkt Frankfurt auf viele kalt und unwirtlich. Zudem seien die Leute kaltschnäuzig und unfreundlich.

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 6: Peking, China

Peking ist als chinesische Hauptstadt zwar sehr vielseitig und hat kulturell einiges zu bieten, doch trotzdem hat es Peking auf diese Liste geschafft. Das liegt wohl hauptsächlich am dichten Gedränge, sowie an der starken Luftverschmutzung.

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 5: Marseille, Frankreich

Marseille ist selbst bei Franzosen umstritten. Entweder man liebt die Stadt oder man hasst sie. Obwohl Massen an Urlaubern jedes Jahr in die wunderschöne Stadt am Meer strömen, gilt sie dennoch als äußerst unfreundlich. Das liegt hauptsächlich an der hohen Kriminalitätsrate. Taschendiebe, Banden und andere Kleinkriminelle tummeln sich auf den Straßen und in den Gassen. Selbst aus dem Auto heraus klauen sie teilweise. Das weckt in vielen Touristen leider kein Zutrauen.

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 4: Paris, Frankreich

Auch die französische Hauptstadt hat anscheinend ein Imageproblem. Obwohl die Stadt der Liebe von jedem mal gesehen werden möchte, ist sie nicht bekannt für ihre Freundlichkeit. Im Gegenteil, einige Touristen schreiben sogar, dass man unbedingt eine Stadtkarte mitnehmen sollte, da auch auf Nachfrage niemand bereit ist zu helfen. Viele finden die Franzosen in Paris etwas unverschämt. Nichtsdestotrotz werde wohl weiterhin Millionen anreisen, um die ganzen Kulturgüter zu bewundern.

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 3: Moskau, Russland

Auch die russische Metropole ist eine sehr schöne und interessante Stadt. Das denken auch die großen Besucherströme, die jährlich anreisen, um sich die Sehenswürdigkeiten anzusehen. Dennoch finden sie die Russen und Moskau unfreundlich. Vielleicht liegt das an der Sprachbarriere, vielleicht auch an der politischen Lage, Fakt ist, die Touristen werden auch weiterhin anreisen.

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 2: Cannes, Frankreich

Dem aufmerksamen Leser wird aufgefallen sein, dass nun schon die dritte französische Stadt in dieser Liste landet. Cannes ist vor allem für sein Filmfest berühmt, doch abgesehen davon hat es auch sehr viele Casinos. Das haben Besucher so wohl nicht erwartet und beschreiben es kurzer Hand als europäisches Las Vegas, das wenig einprägsam ist. Außerdem haben sich viele deswegen etwas unwohl gefühlt.

Das sind die unfreundlichsten Städte der Welt

Platz 1: Johannesburg, Südafrika

Der erste Platz geht an die größte Stadt in Südafrika. Da Johannesburg leider auch die gefährlichste Stadt in dem Land ist, empfinden Urlauber sie als unangenehm. Auch wurde ein Reisender wohl genötigt Trinkgeld zu geben, obwohl er nicht wollte. Die hohe Kriminalität schlägt sich sehr auf die Stimmung der Besucher nieder, weswegen sie Johannesburg als unfreundlichste Stadt der Welt gewählt haben.