Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

Für eine weniger Anstrengende Reise

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

Endlich ist es so weit: Der lang ersehnte Urlaub steht vor der Tür und die kommende Entspannung ist zum Greifen nahe. Wenn da nicht noch eine Kleinigkeit wäre, auf die wir alle am liebsten verzichten würden – das Packen.

Meistens nimmt man viel zu viel mit und schleppt auf dem Weg zum Flughafen oder Zug gefühlt tonnenschwere Taschen und Koffer mit sich rum. Damit euch das bei euren nächsten Reise nicht passiert, haben wir auf den nächsten Seiten zehn Tipps, wie ihr zu schweres Gepäck einfach vermeiden könnt.

Mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los!

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#1 Kleinere Gepäckstücke

Es mag wie ein Taschenspielertrick klingen, wirkt aber tatsächlich Wunder. Wenn man eine zu große Tasche oder einen zu großen Koffer nimmt, packt man automatisch auch mehr Gepäck ein. Bei kleineren Gepäckstücken ist man nicht nur gezwungen, sich auf das Wesentliche und Wichtigste zu konzentrieren – es ist auch einfach ein gutes Gefühl, nichts mit sich herumzutragen, von dem man eigentlich schon genau weiß, dass man es nicht brauchen wird.

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#2 Den Trip schriftlich planen

Ja, wir lieben alle Spontanität und lassen die Dinge gern auf uns zukommen. Aber wenn ihr euren Urlaub und die Aktivitäten, die ihr euch vorgenommen habt, schriftlich festhaltet, könnt ihr viel leichter sehen, was wirklich in euer Gepäck muss und was ihr einfach zu Hause lassen könnt.

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#3 Checklisten

Dieser Schritt kommt nach #2. Schreibt euch eine Liste mit allen Gegenständen, die ihr mitnehmen müsst und wollt. Lasst diese Liste ein bis zwei Tage liegen und schaut sie euch danach nochmal genauer an. Mit etwas Abstand sieht man leichter, was auf der Liste man wirklich für den Urlaub braucht.

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#4 Material der Kleidung

Gerade wenn ihr eine längere Reise plant, solltet ihr nicht nur darauf schauen, was ihr mitnehmt, sondern auch woraus die Kleidung ist, die ihr einpacken wollt. So sind manche Materialien (Jeans!) wesentlich schwerer als andere. So spart ihr zwar keinen Stauraum, aber eure Schultern werden es euch danken.

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#5 Accessoires

Dieser Tipp ist insbesondere bei Geschäftsreisen nützlich: Um zu viel Gepäck zu vermeiden, setzt weniger auf möglichst viele Anzüge oder Gesamtoutfits, sondern packt lieber ein paar mehr Accessoires, wie unterschiedliche Krawatten ein. So schleppt ihr weniger, seht aber trotzdem immer frisch aus.

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#6 Nicht alles randvoll packen

Dieser Ratschlag mag etwas albern klingen (schließlich geht es hier ja genau darum, nicht zu viel einzupacken), ist aber trotzdem eine gute generelle Richtschnur: Sobald ihr merkt, dass euer Koffer zu voll wird, schaut, was ihr Zuhause lassen könnt. Das Hotel hat ein Fitnessstudio, aber Daheim geht ihr auch nie trainieren? Dann könnt ihr eure Sportklamotten vermutlich getrost Zuhause lassen.

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#7 Nicht zu viele Pflegeprodukte

Viel Platz nehmen immer die Produkte ein, die man im Bad braucht. Aber hier sollte man zum einen sowieso auf kleinere Packungen setzen (insbesondere, wenn sie im Handgepäck landen sollen). Außerdem sind das Posten, die man auch am Zielort günstig nachkaufen kann. Muss das Shampoo wirklich um die halbe Welt reisen? Vermutlich nicht.

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#8 Waschmaschinen vor Ort nutzen

Viele Hotels haben Waschmaschinen, die man selbst nutzen kann, im Angebot. Und auch Waschsalons gibt es eigentlich fast überall. Will man nicht zu viel Gepäck mitnehmen, solltet ihr diese Angebote auch nutzen und getragene Kleidung zwischendurch im Urlaub einfach waschen. Das spart euch locker ein paar Kilogramm.

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#9 Außerhalb der Tasche packen

Wenn ihr die Kleidungsstücke, die mit auf die Reise sollen, packt, tut das nicht direkt in der Tasche. So spart ihr euch zum einen nerviges Umpacken, falls etwas mal doch nicht passt. Und zum anderen ist man dann auch schneller bereit, Sachen wieder zurück in den Schrank zu legen. Wenn sich in der Tasche aber zeigt, dass doch noch Platz ist, neigt man eher dazu, noch mehr hinterher zu stopfen. 

Zehn Tipps, damit das Reisegepäck nicht zu schwer wird

#10 Gepäck wiegen

Wenn ihr alles zusammengepackt habt, wiegt euer Gepäck vor dem Verlassen der Wohnung auf jeden Fall zur Sicherheit noch einmal. So spart man sich unnötige Überraschungen am Flughafen und damit zusammenhängende Extra-Gebühren. Außerdem könnt ihr euch so schon einmal mental darauf einstellen, welches Gewicht auf euren Schultern landen wird.