Mehr Urlaub: So kannst du die Brückentage 2021 clever nutzen

Du willst mehr Urlaub? Wenn du die Brückentage im Jahr 2021 richtig nutzt, hast du gleich viel mehr von deinen vertraglich geregelten Urlaubstagen.

Im Jahr 2021 gibt es leider nicht so viele Brückentage
Quelle: imago images / Panthermedia

Angestellte haben in Deutschland, wenn sie fünf Tage die Woche arbeiten, ein Anrecht auf mindestens 20 Tage Urlaub. Das ist dir nicht genug? Dann achte bei deiner Urlaubsauswahl darauf, dass du dir die Brückentage zwischen den Feiertagen und deinem Wochenende richtig legst.

2021 wird, was die Brückentage angeht, kein gutes Jahr, da Weihnachten, Neujahr, Tag der Deutschen Einheit und auch der Reformationstag auf ein Wochenende fallen. Dennoch kannst du, je nachdem in welchem Bundesland du arbeitest, einige verlängerte Wochenenden abgreifen. Egal, ob du an den Strand fährst oder Urlaub auf Balkonien feierst, du kannst diese freien Tage bestimmt gut gebrauchen.

Das Jahr geht mit einem Feiertag los, den wir bundesweit in Deutschland haben: Am 01.01.2021, einem Freitag, haben wir frei.
Quelle: imago images / CHROMORANGE

Brückentage im Januar

Das Jahr geht mit einem Feiertag los, den wir bundesweit in Deutschland haben: Am 01.01.2021, einem Freitag, haben wir frei. Wer sich den Tag davor komplett frei nimmt, also den 31.12.20, den ganzen Silvester-Tag freinimmt, hat also erst mal vier Tage am Stück frei.

In Baden-Württemberg, Bayern und Sachen-Anhalt ist zudem noch der 06.01.2021 ,,Heilige Drei Könige"-Tag frei. Wer zwei Tage freinimmt, zwischen Neujahr und ,,Heilige Drei Könige"-Tag, hat also 6 Tage am Stück frei.

In Berlin haben wir am 08.03.2020 Frauentag.
Quelle: imago images / Christian Spicker

Brückentage im März

Nur ein Bundesland hat im März einen Feiertag: In Berlin haben wir am 08.03.2020 Frauentag. Dieser fällt im Jahr 2012 auf einen Montag und passt daher perfekt, um sich ein langes Wochenende zu gönnen. Wer jetzt die Woche Urlaub nehmen will, braucht also nur vier Urlaubstage vom Urlaubskonto nehmen.

imago images / Panthermedia

Brückentage im April

Gerade um Ostern herum lohnt sich ein Blick auf die Feiertage. Denn hier lässt sich leicht ein längerer Urlaub planen, für den am Ende nur wenige Urlaubstage draufgehen müssen. Der Karfreitag ist am 2. April. Der Ostermontag, der letzte Osterfeiertag, ist am 05.04.20. Wer jetzt vom 27.03. bis zum 05.04.21 Urlaub nimmt, braucht nur 4 Urlaubstage opfern, um 10 Tage am Stück frei zu haben.

Alternativ kann man mit dem gleichen Pensum vom 2.4. bis zum 11.4. Urlaub nehmen.

Brückentage im Mai
Quelle: imago images / Christian Ohde

Brückentage im Mai

Der Tag der Arbeit, der 01.05.2021, fällt in diesem Jahr leider auf einen Samstag. Wenn du aber um Christi Himmelfahrt
vom 13. Mai bis zum 16. Mai freinimmst, hast du vier freie Tage mit nur einem Urlaubstag gewonnen.

Wie jedes Jahr fällt Himmelfahrt am 13.5.2021 auf einen Donnerstag, du kannst dir also den Freitag danach freinehmen und vier Tage am Stück frei haben.

Wenn du dir um den Pfingstmontag freinimmst, kannst du vom 22.05. bis 30.05.21 Urlaub haben, insgesamt 9 Tage am Stück frei und dafür ganze 4 Urlaubstage- genial, oder?


Zum öffentlichen Gebet und Segen für die Menschen der Stadt veranstalten an Fronleichnam (11.6.2020) die katholischen Gemeinden der Innenstadt eine coronagerechte Schiffsprozession.
Quelle: imago images / Becker&Bredel

Brückentage im Juni

Wer in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz oder im Saarland lebt, profitiert auch noch vom Feiertag Fronleichnam. Dieser fällt am 03.6.2021 auf einen Donnerstag und du kannst dir den Freitag als Brückentag nehmen. Dann hast du vier Tage am Stück Urlaub.

In Bayern, Baden-Württemberg, NRW, Rheinland-Pfalz und im Saarland wird am Montag, dem 01.11.2021 Allerheiligen gefeiert. Das lange Wochenende bietet sich an, um einige Tage verlängert zu werden.
Quelle: imago images / Steinach

Brückentage im November

Ja, leider gibt es erst wieder im späten Herbst 2021 die Möglichkeit, einen Brückentag zu nutzen.

In Bayern, Baden-Württemberg, NRW, Rheinland-Pfalz und im Saarland wird am Montag, dem 01.11.2021 Allerheiligen gefeiert. Das lange Wochenende bietet sich also an, um einige Tage verlängert zu werden.

In Sachsen ist am 17.11.2021, einem Mittwoch, außerdem noch Buß- und Bettag. Mit nur zwei Urlaubstagen vor oder nach dem Feiertag hat man also automatisch ganze fünf Tage am Stück frei.

Das waren leider schon alle Feiertage im Jahr 2021, die auf einen Wochentag fallen und damit als Brückentag den Urlaub verlängern können.