Ist es wirklich sauber? 5 Orte, die du im Hotelzimmer checken solltest

Endlich Urlaub und im Hotel abschalten können! Aber wie sauber sind die Hotelzimmer wirklich? Wir raten folgende Orte im Zimmer besonders genau zu checken!

Hinter den Vorhängen im Hotelzimmer solltest du genau nachschauen.
Quelle: imago images / ingimage

Wer träumt nicht von einem Urlaub mit allen Vorzügen - leckeres Büffet, wunderschöne Hotelanlage und ein sauberes Hotelzimmer! Denn besonders ein schmutziges Zimmer kann die Urlaubslaune so richtig verderben! Aber auch wenn das Hotelzimmer auf den ersten Blick gepflegt und sauber scheint, raten wir dazu einen 2. Blick zu wagen! Denn der Schein kann trügen! 5 Orte solltet ihr daher noch einmal genauer checken: 

Vorhang auf!

Es lohnt sich nicht nur für den Blick - bestenfalls aufs Meer - die Vorhänge beiseite zu schieben und genauer hinzuschauen. Hebt man die Vorhänge ein wenig an oder schiebt sie beiseite, kann man erkennen, wie gut in dem Zimmer geputzt worden ist. "Unsichtbare Stellen", die gerne mal vergessen werden zu putzen. 

Wo du ebenfalls genauer hinschauen solltest, erfährst du auf der nächsten Seite: 

Die Fliesen sagen sehr viel über die Sauberkeit in einem Hotelzimmer aus.
Quelle: imago images / Cavan Images

Auf den Fliesen im Bad kann unerwünschter Schmutz zurückbleiben

Auch die Fliesen im Bad eines Hotelzimmers können, obwohl sie blitz-blank erscheinen, durchaus nicht so sauber sein, wie sie scheinen. Wir kennen das auch von unserer Bad-Reinigung Zuhause: Das Waschbecken, die Dusche und die Badewanne schruppen wir mit einem Schwamm, aber die Böden behandeln wir lediglich mit einem Wischmopp. Daher lautet die Devise: Mach den Test, ob die Fliesen kleben.

Für den Check des nächsten Orts bleiben wir gleich im Badezimmer:

Eine Toilette in einem Hotelzimmer sollte ebenfalls den Sauberkeits-Check bestehen
Quelle: imago images / Arcaid Images

Ein Hotelzimmer mit einer sauberen Toilette, bitte!

Ob sich ein Gast in seinem Zimmer wohlfühlt, entscheidet er in den ersten Sekunden nach dem Betreten des Zimmers! Der erste Eindruck zählt also! Daher muss das Bad den Sauberkeits-Check unbedingt bestehen! Sind Verfärbungen oder Rückstände auf dem Toilettenrand oder riecht es etwas merkwürdig aus der Toilette, Dusche oder dem Waschbecken, dann ist das sehr wohl ein guter Grund sich zu beschweren! Der Gast ist schließlich König - und sollte für den gezahlten Preis auch auf seine Kosten kommen!

Weißt du, an welchem Ort wir vorschlagen würden als nächstes zu schauen? Die Auflösung steht auf der nächsten Seite: 

Das Bett sollte frisch gereinigt sein, um so keine Milben anzuziehen.
Quelle: imago images / Cover-Images

Die Schlaf-Oase 

Da kann man leider nichts machen: Der Mensch verliert pro Nacht bis zu einem halben Liter Schweiß! Die sich ebenfalls ansammelnden Hautschüppchen im Bett ebnen die Grundlage für Milben, die sich im Bett ausbreiten können. Aus diesem Grund müssen die Betten von dem Reinigungspersonal des Hotels täglich frisch bezogen werden. Damit das Bett nicht nur sauber, sondern auch hygienisch bleibt, ist die Matratze unter dem Bettlaken bestenfalls mit einem Bezug umwickelt. Auch das Kopfkissen erhält einen zusätzlichen Bezug. 

Bei dem 5. Ort solltest du besonders genau hinschauen, weil es sich hierbei um wahre Keimschleudern handelt!

In einem Hotelzimmer ist es besonders ratsam vor Gebrauch die Fernbedienung und das Telefon zu desinfizieren
Quelle: imago images / PhotoAlto

Keimschleuder Nr. 1: Telefone und Fernbedienungen

Die Fernbedienung gehört laut zahlreichen Studien zu dem dreckigsten Gegenstand in einem Hotelzimmer. Denn diese wird häufig beim Putzen übersehen. Gerade die Fernbedienung müsste besonders gereinigt werden, da sie häufig zwischen ungewaschenen Händen rumgereicht wird. Dies bleibt allerdings von den Gästen unentdeckt. Daher sollte ein jeder die Fernbedienung vor dem Benutzen desinfizieren. Gleiches gilt auch für die Telefone, die ebenfalls häufig nicht ausreichend genug geputzt werden. 

"Außen hui, innen Pfui!" Wir sehen also: Ein Sauberkeits-Check macht in jedem Fall Sinn! Denn der Schein kann durchaus trügen. Und wer möchte schon in einem unsauberen Hotelzimmer urlauben - geschweige denn entspannen?