7 Hotel-Tricks, an die wir viel zu selten denken

Diese Hotel-Tricks solltest du dir für deinen nächsten Urlaub merken

Es gibt viele 7 Hotel Tricks, mit denen man seinen Hotelaufenthalt schöner macht

Juhu, es ist soweit - du hast endlich Urlaub!

Es ist die schönste Zeit im Jahr, wenn du den Arbeitsstress mal hinter dir lassen kannst und in einem Hotel deiner Wahl eincheckst und die Seele baumeln lässt. Mit ein paar hilfreichen Lifehacks, wirst du dir eine noch schönere Zeit machen können. 

Wir haben 7 Geheimtipps aufgeschrieben, wie du deinen sowieso schon tollen Hotelaufenthalt noch besser gestalten kannst! 

1. Lieber später als früher einchecken

Damit ist nicht mitten in der Nacht gemeint, da haben wahrscheinlich selbst die Mitarbeiter keine Lust zu arbeiten. Doch checkst du am frühen Abend ein, besteht eine höhere Chance auf ein Upgrade, als am Morgen. Es könnte sein, dass schon alle Zimmer vorher belegt wurden und selbst wenn du höflich fragst, ist die Wahrscheinlichkeit am Abend höher auf eine Zusage. 

Um ein höheres Stockwerk bitten, ist auch einer der Tricks im Hotel

2. Bitte um ein höheres Stockwerk 

Schon gewusst? Die Zimmerkategorien werden nach oben hin immer besser. Das heißt, wenn du nach einem Zimmer weiter oben fragst, ist die Wahrscheinlichkeit, ein qualitativ besseres Hotelzimmer für seinen Preis zu bekommen, deutlich höher als wenn du ein Zimmer weiter unten hast. Insbesondere, wenn deine Zimmerkategorie ausgebucht ist, könntest du Glück haben ein Upgrade zu bekommen. 

Noch ein Vorteil: Du hast die Möglichkeit dem Straßenlärm perfekt entgehen zu können. 

Die Lage des Zimmers kann sehr viel ausmachen. Was du auch bei Trick Nummer 3 erkennst: 

Ein weiterer Hotel-Trick ist, die richtige Himmelsrichtung des Zimmers zu wählen

3. Die richtige Himmelsrichtung für das Zimmer wählen

Sobald du dabei bist ein Hotel zu buchen, gib ruhig an, dass du gerne ein Zimmer in Richtung Osten hättest.

Warum? So hast du am meisten vom Tag. Du erwischst im Osten am meisten Tageslicht während des Aufwachens, als in anderen Himmelsrichtungen. 

Noch ein Vorteil: Das Licht hilft dir ebenfalls dabei, deinem Jetlag zu entkommen. 

Der nächste Hotel-Hack hat es ebenfalls in sich, vor allem für die Smartphone Affinen: 

Für die Smartphone Süchtigen gibt es auch einen Hotel Trick

4. Handy laden und Steckdose fehlt? 

Oder du hast dein Ladegerät vergessen? Gar kein Problem, solang du ein Hotelzimmer mit Fernseher hast. Zumindest benötigst du keinen Adapter. Du brauchst nur ein USB-Kabel für dein Handy, das kannst du ganz einfach am Fernseher anschließen und so dein Handy über USB laden. 

Aber mal ehrlich, wie wäre es mal mit einer Handyfreien Zeit? Du wirst sehen, dass du so viel besser Ausspannen kannst, als wenn du dauernd Anrufe oder Nachrichten entgegen nehmen musst.

Social Media kann ein hilfreicher Trick für einen besseren Hotelaufenthalt sein

5. Social Media kann dir auch helfen 

Für diejenigen, die es wirklich nicht ohne Handy aushalten: Social Media kann ein hilfreiches Tool dafür sein, ein paar Extras zu bekommen. 

Und wie? Veröffentliche auf deinen Plattformen, wo du bist und wie gut es dir dort gefällt. Am besten richtest du dich dabei direkt an das Hotel und schreibst eine positive Bewertung. So machst du kostenlose Werbung für sie.

Darüber freuen sich viele Hotels so sehr, dass sie dir vielleicht eine kostenlose Massage spendieren oder dir andere Extras schenken. 

Mache kein Geheimnis um besondere Anlässe ist auch ein Hotel-Trick

6. Hast du Geburtstag oder Hochzeitstag?

Schreibe dem Hotel auf jeden Fall vorher, falls es einen besonderen Anlass für deine Reise gibt. Oder dir ein Tag während des Aufenthalts besonders wichtig ist.

Viele Hotels geben sich sehr viel Mühe, dir den angenehmsten Besuch zu ermöglichen und finden auch viele verschiedene Wege dir eine Freude zu bereiten. Du darfst es natürlich nicht für selbstverständlich nehmen, aber vielleicht erwartet dich das nächste mal ja eine Flasche Champagner oder ein kostenloser Nachtisch? 

Hotel-Trick Nummer 7 ist, ruhig zu sagen wenn etwas nicht stimmt

7. Dem Hotel mitteilen, wenn etwas nicht passt

Bist du mit etwas überhaupt nicht zufrieden - sei es das Essen, die Sauberkeit, das Personal, solltest du dies nicht einfach über dich ergehen lassen. 

Äußere ruhig direkt, dass dich etwas stört. Das Hotel möchte, dass es dir dort gut geht und kümmert sich auch darum, dass alles passt. Vielleicht bekommst du so auch eine kleine Wiedergutmachung oder sogar ein Upgrade.

Anhand dieser Tipps kannst du deinen nächsten Hotel Aufenthalt hoffentlich noch unvergesslicher machen!