Goodbye Warterei: So wartest du nie wieder auf dein Gepäck!

Verbringst du eigentlich mehr Zeit am Flughafen als dir lieb ist?

Bei der Gepäckausgabe solltest du grundsätzlich für allerlei Szenen bereit sein.
Quelle: IMAGO / Frank Sorge

Nervt es dich auch extrem, wenn du lebend aus dem Flugzeug steigst (eigentlich voller Glückshormone), den Weg zur Gepäckausgabe antrittst und eine riesige Menschenmasse erblickst? Dort spielen sich immer wunderbare Szenen ab mit denjenigen, (1) die dich am liebsten noch mit ihren Ellenbogen beiseite schieben würden; (2) die so nahe am Gepäckband stehen, dass du auch überhaupt nicht herankommst (für den Fall, dass dein Koffer auf ominöse Weise auftaucht) oder...

Die Gepäckausgabe ist nur selten mit Ordnung und Sitte verbunden.
Quelle: IMAGO / Wavebreak Media Ltd

...(3) die genervt und lautstark ihre Kinder beruhigen wollen (oder einfach die Tatsache ignorieren, dass diese auf dem Laufband spielen - weil das auch gar nicht gefährlich ist). Nun haben wir aber wunderbare Neuigkeiten für dich: Es gibt tatsächlich einige Tipps und Tricks, um dieses wunderbare Spektakel zu umgehen. Erfahre auf den nächsten Seiten, wie du deinen gesetzlichen Urlaubsanspruch von 24 Tagen besser nutzen kannst:

Ein Aufkleber mit "zerbrechlich" oder "fragile" sorgt schon für bessere Behandlung deines Gepäcks.
Quelle: IMAGO / Westend61

Du möchtest doch jede Minute frei auskosten und dich nicht mit unnötiger Warterei herumschlagen, oder? 

Tipp #1: Spare Zeit, indem du einfach einen Aufkleber "zerbrechlich" auf dein Gepäckstück klebst - denn diese Koffer werden später verladen und kommen zuerst aus der Maschine. Ein weiterer Vorteil: Dein Gepäckstück wird nicht wie ein Stück Müll behandelt und du bekommst es nicht ramponiert zurück. 

Beim Check-in kann es sich lohnen, nicht immer als erstes einzuchecken.
Quelle: IMAGO / Arabian Eye

Tipp #2: Checke doch nicht immer zuerst ein, denn Koffer werden immer von hinten nach vorne in das Flugzeug verladen - und verlassen folglich das Flugzeug zuerst. Ist das nicht eine super Nachricht für diejenigen, die so schon immer zu spät dran sind? ;) Natürlich gibt es keine Garantie, dass dein Gepäckstück früher auf dem Band landet, aber ein Versuch sollte definitiv gestartet werden.

Und der letzte Geheimtipp:

Mit der Business oder First Class werden du und deine Gepäckstücke immer bevorzugt behandelt.
Quelle: IMAGO / Image Source

Tipp #3: Dieser Tipp ist leider nicht der kostengünstigste ... Aber wenn du wirklich ganz schnell sein möchtest (und das nötige Kleingeld zur Verfügung hast), dann gönne dir einen Flug in der Business oder First Class. Die Gepäckstücke der Passagiere werden immer bevorzugt auf das Band geladen - denn schließlich bezahlt man auch dafür.

Haben euch die Geheimtipps etwas gebracht?