Flughafen: So kommst du schneller durch die Sicherheitskontrolle

Mit diesen Tricks sparst du viel Zeit!

Flughafen: So kommst du schneller durch die Sicherheitskontrolle

Spätestens im Flughafen beginnt der Urlaub! Doch leider dauern die Sicherheitskontrollen gefühlt länger als die gebuchte Reise.

Besonders hoch ist das Stresslevel allerdings, wenn man ohnehin schon etwas spät dran ist und in einer Schlange steht, in der sich scheinbar nichts vorwärts bewegt. Nervig wird es vor allem dann, wenn Reisende in der Schlange stehen, die offenbar keine Ahnung davon haben, was ins Handgepäck darf und was nicht.

Doch damit dein nächster Trip nicht zur Mutprobe wird, haben wir ein paar Tipps gesammelt, wie du blitzschnell die Sicherheitskontrolle hinter dich bringst!

Flughafen: So kommst du schneller durch die Sicherheitskontrolle

Bei Kleidung gilt: Weniger ist mehr

Nicht selten versuchen wir möglichst viel Kleidung anzuziehen, damit unser Koffer dafür leichter ist und wir mehr Sachen mitnehmen können. Doch diese Strategie kann sich an der Sicherheitskontrolle rächen. Schließlich müssen die Sachen meist ausgezogen werden.

Verzichte also am besten aus Schnickschnack wie Uhren, Ohrringe oder Armbänder. Diese Accessoires lösen meist den Metalldetektor aus, wodurch ein erneutes Scannen nötig ist.

Flughafen: So kommst du schneller durch die Sicherheitskontrolle

Beachte das Maximum bei Flüssigkeiten

Im Handgepäck dürfen die mitgeführten Flüssigkeitsbehälter nicht mehr als 100 Milliliter umfassen. Wichtig ist, dass die du die Behälter in einem durchsichtigen, wieder verschließbaren Plastikbeutel transportierst. Das Fassungsvermögen darf dabei einen Liter nicht überschreiten.

Damit es schneller geht, solltest du den Plastikbeutel direkt separat vorlegen. Verstecke ihn daher am besten nicht zu tief in deinem Handgepäck.  

Flughafen: So kommst du schneller durch die Sicherheitskontrolle

Größe und Gewicht des Handgepäcks

Informiere dich vor Abflug, wie groß und schwer dein Handgepäck sein darf. Dabei solltest du die Bestimmungen nicht unbeachtet lassen, denn wenn etwas nicht passt, dauert es am Flughafen nur unnötig länger. Zudem sind die Gebühren in solchen Fällen meist sehr hoch!

Ein Rucksack eignet sich als Handgepäck besonders gut, denn diese erfüllen in den meisten Fällen die Bestimmungen. Auch kommt es nur selten vor, dass diese gewogen werden.  

Flughafen: So kommst du schneller durch die Sicherheitskontrolle

Vorbereitung ist alles

Du hast wichtige Medikamente wie Insulinspritzen im Handgepäck? Das solltest du dem Sicherheitsbeamten am besten gleich mitteilen! Im besten Falle hast du zudem ein ärztliches Attest dabei. Doch auch ohne Medikamente kannst du vorbereitet zur Sicherheitskontrolle gehen:

Leere am besten alle Taschen deiner Kleidung und lege deinen Gürtel ab. Auch kannst du Jacken und Cardigans bereits vorher ausziehen. Falls deine Schuhe mit Metall verstärkt sind, kannst du auch diese bereits vorher ausziehen.

All die abgelegten Sachen kommen dann in die Kiste.  

Flughafen: So kommst du schneller durch die Sicherheitskontrolle

Arbeite mit

Auch dem Sicherheitspersonal ist es ein Anliegen, dass die Personenkontrollen möglichst schnell ablaufen. Indem du mitarbeitest, kannst du ihnen den Arbeitsprozess erleichtern und dazu beitragen, dass du die Kontrolle schneller hinter dich bringst.

Lege deine Sachen unaufgefordert in die Kisten. Wenn dir von den Beamten keine gegeben wird, kannst du dir auch selbst eine nehmen. Achte darauf, dass deine Taschen wirklich leer sind und du die Sachen ablegst, die den Sensor auslösen könnten!