Überraschungsreisen: Neuer Reisetrend erobert das Netz

Dieser Trend geht durch die Runde!

Die schönste Zeit des Jahres steht an und man weiß nicht, wohin es gehen soll. Wer kennt es nicht? Da ist es zu teuer, hier ist es zu voll, dort war man schon zu oft. Einen Urlaub zu planen kann manchmal nicht nur sehr viel Zeit, sondern auch Nerven kosten. Auch dieses Jahr habt ihr keine Ahnung, wohin die Reise gehen soll? Wie wäre es dann mit Blind Booking? Die sogenannten Überraschungsreisen gelten als der neue Reisetrend und erobern das Netz im Sturm. Wie der Name es schon sagt: Die Reise wird eine komplette Überraschung, man bucht also tatsächlich wortwörtlich blind und wird erst im letzten Moment erfahren, wohin es geht. 

gepackter Koffer, reisen, klamotten

Reisen macht Spaß, das weiß jeder, der es schon einmal getan hat. Es gibt solche, die Reisen jedes Jahr ins gleiche Land, haben zum Beispiel ihr Stammhotel an der türkischen Riviera oder sind jedes Jahr in Mallorca am Ballermann. Andere wiederum lieben Städtetrips. Von Barcelona, Amsterdam, Paris oder die englische Hauptstadt London bis hin zu New York, Havanna, Rio, Buenos Aires, Marrakesch, Dubai oder Kairo - Europa und der Rest der Welt haben so einiges zu bieten. Und eben weil die Welt so viel zu bieten hat, kann man sich manchmal nicht entscheiden, wohin es gehen soll. Wer sich traut und offen für alles ist, für den ist der neue Reisetrend genau das Richtige. Und so funktionieren die Überraschungsreisen: 

Flughafen, Mädchen

Zuerst muss man natürlich den Zeitpunkt der Reise festlegen. Hinzu kommt das Budget: Wie viel Geld steht euch zur Verfügung bzw. wie teuer darf die Reise werden. Hierzu solltet ihr Transport und Unterkunft berechnen, Taschengeld eventuell separat. Als Nächstes bekommt man einen Fragebogen, den man ausfüllen muss. Die Reise soll schließlich genau deinen individuellen Wünschen entsprechen und kein Reinfall werden. Nachdem auch das erledigt ist, heißt es erst einmal warten. Zirka drei Tage vor Abreise erhält man ein paar Infos, damit man auch die richtigen Dinge in den Koffer tut. Wird regnen? Wird es kalt oder warm, braucht man Strandklamotten oder nicht. Die Packliste bereitet euch vor, ohne zu viel zu verraten. Der letzte Schritt folgt dann unmittelbar vor der Abreise - du bekommst am vereinbarten Ort einen Brief, der dir endlich verrät, wohin die Reise geht. Würdest du eine solche Überraschungsreise wagen?

Wer wirklich mit dem Gedanken spielt eine solche Überraschungsreise auszuprobieren, der kann sich zum Beispiel bei eurowings oder surp.travel nach Angeboten umschauen. Auch auf blookery.de und diversen anderen Anbietern lassen sich die Reisen buchen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, worauf wartest du?