Die sechs besten Flughäfen der Welt

Hier hat man gerne einen Zwischenhalt

Das Anstrengende am Fliegen ist in den seltensten Fällen das Fliegen selbst. Vielmehr sind es die zum Teil langen Wartezeiten, die man an den Flughäfen verbringen muss. 

Umso besser ist es, wenn man seine Zeit an einem Flughafen totschlagen muss, der neben vielen Geschäften auch optisch einiges zu bieten hat. Und dass auch Flughäfen  etwas hermachen können, zeigen die sechs internationalen Beispiele, die wir euch auf den nächsten Seiten vorstellen.

Mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los.

1. Flughafen Zürich

Der Flughafen in Zürich liegt ungefähr 13 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums, ist aber gleich über drei S-Bahnlinien sowie Busse perfekt angebunden. Jährlich fliegen hier rund 30 Millionen Passagiere ab. Besonderes Highlight ist eine große Zuschauerterrasse samt Kinderspielplatz, von der aus man den Flugzeugen perfekt bei Start und Landung zuschauen kann.

2. Hong Kong International

Der Flughafen Hong Kongs ist der größte Frachtflughafen der Welt und hatte 2016 ein Passagieraufkommen von ganzen 70 Millionen Menschen, was ihn zum zweitgrößten Flughafen Chinas macht. Da in Zukunft mit noch mehr Fluggästen gerechnet wird (bis zu 100 Millionen jährlich), laufen momentan die Planungen für ein zusätzliches Terminal. Das Gebäude selbst wurde von dem Architekten Norman Foster entworfen und beeindruckt mit seinem Stahlschalen-Dach.

3. Incheon International, Südkorea

Am größten Flughafen Südkoreas gab es 2016 rund 60 Millionen Fluggäste. Und die scheinen sehr zufrieden zu sein. Denn in Umfragen räumt Incheon International regelmäßig ab: Vom besten Service bis zur Auszeichnung als bester Flughafen (2008) ist dieser Flughafen immer vorn mit dabei. Auch 2011 wurde er von der Vereinigung Airports Council International zum besten Flughafen der Welt hinsichtlich der Serviceleistungen gewählt.

4. Flughafen Dubai

Groß und luxuriös – das scheint das Bauziel in Dubai schlechthin zu sein. So wurden im Jahr 2015 mehr als 78 Millionen Fluggäste hier abgefertigt; damit ist der Airport der drittgrößte der Welt. Er ist der wichtigste Flughafen in der Region, wird aber wohl bald seine Kapazitätsgrenzen erreichen. Aber auch hier wurde schon vorgesorgt: Spätestens ab 2025 soll mit dem Dubai-World Central International ein weiterer Flughafen etwas weiter außerhalb des Stadtzentrums eröffnet werden.

5. Hamad International Airport, Katar

Der Hamad International Airport hat eines mit dem neuen Berliner Großflughafen BER gemeinsam: Seine Eröffnung verzögerte sich um mehrere Jahre. Aber 2014 nahm er schließlich seinen Flugbetrieb auf und hat eine Auslastung von rund 50 Millionen Passagieren pro Jahr. Architektonisch hat der Flughafen einiges zu bieten: Er liegt auf einer künstlich angelegten Insel und wird damit vom Meer aus angeflogen. Stilistisch sind die Landebahnen an Hong Kong International angelegt, darüber hinaus gibt es bepflanzte Dachterrassen und weite Glasfassaden.

6. Flughafen Singapur

An diesem Flughafen lässt sich nichts aussetzen: Die jährlich über 60 Millionen Fluggäste können neben einer Dachterrasse und Schlaf-Lounges sogar ein gratis Kino besuchen! Im Flughafen gibt es auch ein Hotel, das Zimmer in Sechs-Stunden-Blöcken vermietet, wodurch längere Aufenthalte gemütlich verschlafen werden können. Hier ließe es sich tagelang aushalten, ohne dass Langeweile aufkommt.