Die mysteriöseste Touristenattraktion Balis

Und niemand weiß, wie es dorthin kam

Die mysteriöseste Touristenattraktion Balis

Die indonesische Insel Bali gehört zu einem der beliebtesten Reiseziele Südasiens. Und wer sich Fotos und Videos von dortigen Touristen anschaut, versteht auch sofort warum: Unberührte Natur, traumhafte Strände und eine beeindruckende Tierwelt – all das kann man auf der Insel genießen.

Allerdings gibt es nahe der Autobahn Raya Nusa Dua Selatan eine etwas andere Sehenswürdigkeit – ein verlassenes Flugzeug.

Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.

Die mysteriöseste Touristenattraktion Balis

Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine verlassene Boeing 737, die in einem alten Kalksteinbruch liegt. Das Mysteriöse: Niemand weiß, wie die Maschine dort hingekommen ist.

Das klingt nicht nur absurd, sondern ist es auch. Man müsste meinen, dass irgendjemand mitbekommen hat, wie ein großes Passagierflugzeug neben einer Autobahn landet. Aber es gibt noch mehr Mysterien, die sich um das abgelegte Flugzeug ranken.

Erfahre mehr auf den nächsten Seiten.

Nach und nach ist das verlassene Flugzeug zu einer Touristenattraktion geworden. Allerdings befindet es sich auf einem Privatgrundstück, das nur durch ein Tor zu erreichen ist und von Security bewacht wird.

Wer näher heran will, muss einen kleinen Eintritt zahlen – aber selbst dann kann man sich glücklich schätzen, wenn man einen Blick hineinwerfen kann. Aufnahmen von dem Innenraum gibt es nicht.

Welche Theorien es zu dem mysteriösen Flugzeug gibt, seht ihr auf der folgenden Seite.

Das Flugzeug selbst hat keine Markierungen, sodass es einer Fluglinie zugeordnet werden könnte. Ein Reporter der Vice schoss mehrere Bilder von dem Flugzeug und war nicht wirklich böse darum, nicht hinein zu können – schon von außen wirkte es gruselig genug.

Aber warum steht die verlassene Boeing dort? Es wird gemunkelt, dass es einst zu einem Restaurant umfunktioniert werden sollte, der Eigentümer aber vorher bankrott ging. Aber auch das ist alles andere als gesichert und nur eine Theorie.

Nicht nur, dass niemand weiß, warum die Boeing dort steht. Auch ist völlig unklar, seit wann sie sich dort befindet. Der Anblick lässt vermuten, dass sie schon vor einer Weile dort angekommen ist. 

Mehrere Container haben lange die Sicht auf das Flugzeug versperrt – warum diese aber auf einmal verschwanden, ist genauso unklar, wie alles andere. Einen Besuch scheint die Boeing 737 aber definitiv wert zu sein.