Das solltest du wissen, bevor du nach Miami reist

Diese Dinge solltest du beachten!

Das solltest du wissen, bevor du nach Miami reist

Schneeweiße Strände, Palmen und eine vielfältige Kultur – immer wieder ziehst es Touristen nach Miami. Das liegt nicht nur daran, dass es immer wieder günstige Flüge gibt, bei denen man eigentlich gar nicht anders kann als auf „buchen“ zu klicken.

Diese Stadt hat unglaublich viel zu bieten und ist definitiv nicht nur eine Reise wert! Wir haben für dich die wichtigsten Insider-Tipps zusammengestellt! 

Das solltest du wissen, bevor du nach Miami reist

Einreise

Für die Einreise benötigst du den roten, maschinenlesbaren Europa-Reisepass. Ab Ende Oktober 2005 sind für neu ausgestellte Pässe auch biometrische Daten vorgeschrieben. Ansonsten ist nämlich ein Visum wie bei einem Aufenthalt über drei Monate notwendig. Alle Reisepässe, die nach 2006 ausgestellt wurden, müssen als E-Passports über biometrische Daten in Chipform verfügen.

Das solltest du wissen, bevor du nach Miami reist

Mietwagen

In Florida sind die Mietwagen recht preisgünstig. Es gibt schon welche ab 160$ pro Woche – die gefahrenen Kilometer sind dabei inklusive. Allerdings solltest du innerhalb der USA darauf achten, dass deine Kreditkarte nicht im Minus ist, da die Mietwagenfirmen die Karte während der Vertragsdauer mit dem vollen Mietpreis beleihen. Die meisten Mietwagenfirmen bestehen auf ein Mindestalter von 25 Jahren!  

Das solltest du wissen, bevor du nach Miami reist

Dresscode

In Miami sind die Menschen sehr entspannt. Tagsüber muss man sich hier über das Outfit wirklich keine Gedanken machen. Da in Miami immer milde Temperaturen herrschen, wird man hier nie deutlich mehr als eine leichte Jacke brauchen.

Abends ist das Ganze jedoch etwas strenger, denn es wird gern gesehen, dass die Leute sich abends deutlich schicker kleiden. Vor allem Clubs haben meist einen Dresscode. Dabei kann es durchaus passieren, dass du mit einem Top und Ripped-Jeans nicht mitfeiern darfst. Sneaker sind okay, jedoch sollten es nicht unbedingt die Nikes sein. Da sollte schon tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Das solltest du wissen, bevor du nach Miami reist

Trinkgeld

In Miami erwarten dir Kellner circa 15-20 Prozent vom endgültigen Rechnungsbetrag. Das ist etwas höher als bei uns, liegt jedoch daran, dass sich die Kellner hauptsächlich mit Trinkgeld über Wasser halten. Die Gehälter sind sehr niedrig, weshalb sie darauf angewiesen sind.

In Touristenzentren ist das Trinkgeld meist im Preis enthalten, weshalb man darauf ein Auge haben sollte. Ein Hotelgepäckträger erwartet mindestens einen Dollar pro Gepäckstück.  

Das solltest du wissen, bevor du nach Miami reist

Der American Way of Life

Den perfekten Einstieg für den Urlaub in den Staaten bekommst du bei einem Sportereignis. Der günstigste Einstieg ist mit Preisen ab circa 15 Dollar wohl ein Baseballspiel, etwa im Marlins Park mit einem Blick auf die Skyline.

Sitzplatz und Sichtweite sind dabei nicht so wichtig, denn im Mittelpunkt steht das Beobachten des American Way of Life: Hier wird gegessen und gefeiert, Entertainer sorgen für Unterhaltung und mit etwas Glück fängst du auf deinem Sitzplatz vielleicht sogar den Ball!