Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

Bequemer reisen

Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

Kennt ihr diese Leute, die zufällig ein Upgrade bekommen, wenn sie in den Urlaub fliegen? Die euch erzählen, dass sie auf einmal in der Business Class gelandet sind? Wir fragen uns ja häufig, wieso manche Leute immer so viel Glück haben. Dabei muss man nicht alles seinem Schicksal überlassen. Es gibt tatsächlich ein paar Tricks, mit denen man leichter ein Update bekommen kann.

Klickt euch durch und probiert euer Glück. Das ist natürlich keine Garantie, dass es am Ende auch funktioniert, aber versuchen kann man es ja mal! ;)

Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

1. Nicht reisen, wenn alle Geschäftsleute unterwegs sind

Das mag komisch klingen, aber ist relativ logisch. Unter der Woche reisen viele Geschäftsleute zwischen Großstädten hin und her. Berlin-Hamburg, München-Köln - all diese Städte sind für Inlandsflüge beliebt. Leute, die oft fliegen, sammeln wahrscheinlich Meilen und werden so als treue Kunden viel öfter in die Business Class versetzt, als gelegentliche Reisende. 

Wer allerdings in den Urlaub fliegt bzw. einen kurzen Städtetrip plant, hat größere Chancen umgesetzt zu werden. Diese Flieger sind häufig überbucht und meistens müssen die Passagiere ohnehin umgesetzt werden.

Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

2. Alleine reisen

Wenn ihr allein unterwegs seid, ist die Chance höher, dass ihr ein Upgrade bekommt. Sobald ihr nämlich keinen gewünschten Sitzpartner habt, seid ihr perfekte Kandidaten, um umgesetzt zu werden. Das klappt zwar nicht immer, aber die Wahrscheinlichkeit ist größer. Wenn ihr noch dazu Geburtstag habt und die Airline an Kundenbindung interessiert ist, könnten sie euch mit einem Upgrade ebenfalls einen Gefallen tun. 

Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

3. Fliegt regelmäßig mit der gleichen Airline

Wenn ihr regelmäßig mit der gleichen Airline fliegt oder sogar Meilen sammelt, werden euch exklusivere Angebote gemacht. Treue Kunden werden meistens belohnt, daher ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ihr von eurer Lieblingsairline auch mal ein Upgrade bekommt. Wenn eine Airline sich nämlich entscheiden muss, ob sie Vielflieger oder seltene Kunden belohnt, wird die Wahl garantiert auf Erstere fallen.

Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

4. Nehmt das Standardessen

Auch wenn die Airlines mittlerweile sehr flexible sind, was Sonderwünsche beim Essen angeht, ist es trotzdem immer Mehraufwand etwas vegetarisches, veganes oder glutenfreies vorzubereiten. Besonders schwierige Passagiere mit zahlreichen Extrawünschen werden deshalb noch seltener in die erste Klasse gesetzt. Das würde nämlich noch mehr Aufwand für das Flugpersonal bedeuten. Je unkomplizierte ihr seid desto besser, quasi.

Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

5. Zieht euch schick an

In der Economy-Class sitzen bunt gemischte Leute. In der Business oder First Class sieht man den Passagieren meistens an, dass sie sich diese Plätze leisten können. Das ist zwar manchmal etwas übertrieben, aber in der Regel bestätigen sich solche Klischees doch immer wieder. Daher habt ihr höhere Chancen auf ein Update, wenn ihr auch so ausseht, als würdet ihr in die erste Klasse gehören.

Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

6. Fragt am Gate nach

Wer schon am Check-In nach Extrawünschen fragt, wird in der Regel abgelehnt. Dort können die Mitarbeiter meistens nichts für euch tun (oder sie tun zumindest so). Die Wahrscheinlichkeit ist größer, wenn ihr am Gate nachfragt. Dort kann das Personal meistens eher etwas für einen tun. 

Fliegen: 7 Tricks, um ein Upgrade zu bekommen

7. Bezahle mehr für ein Premium-Ticket

Normale Economy-Passagiere haben es oft schwer, ein Upgrade zu bekommen. Sobald du aber eine Ticketklasse über dem Normalpreis bist, steigen die Chancen. Bei vielen Airlines gibt es zwischen Economy und Business Class noch Zwischenkategorien. Wenn du dafür Geld ausgibst, bist du deinem Upgrade schon mal ein Stück näher.