Weltkulturerbe: Die schönsten Attraktionen in Deutschland

Du musst gar nicht weit reisen, um Großes zu sehen – manchmal liegen die schönsten Dinge direkt vor deiner Haustür!

Weltkulturerbe: Die schönsten Attraktionen in Deutschland

Viele von uns haben von der Welt schon einiges gesehen, von der eigenen Heimat aber eher weniger! Dabei gibt es in Deutschland ebenso viel Sehenswertes, das teilweise sogar auf Weltniveau liegt! Welche der folgenden Attraktionen hast du bereits gesehen? Sie sind Teil von insgesamt 42 Stätten des UNESCO-Welterbes auf deutschem Boden ...

#1: Trierer Römerbauten, Dom und Liebfrauenkirche

Warum nicht mal die älteste Stadt Deutschlands besuchen, die viele Überbleibsel der römischen Epoche präsentiert? Danach kannst du in der niedlichen Innenstadt umherschlendern und dich vom Kleinstadt-Charme einnehmen lassen. 

#2: Dom zu Aachen

Den Kölner Dom haben viele von uns, Schulausflügen sei Dank, schon bestaunen können. Ebenso sehenswert ist jedoch auch der von 790 bis 800 erbaute Dom zu Aachen, der bereits im Jahre 1978 als erste deutsche Stätte in die Welterbe-Liste aufgenommen wurde. Er bildet das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt.

#3: Residenz Würzburg

Dieser barocke Residenzbau, der von 1719 bis 1744 erbaut wurde, wurde 1981 von der UNESCO in die Liste aufgenommen, da es  „das einheitlichste und außergewöhnlichste aller Barockschlösser“ ist. Heute dient das Schloss hauptsächlich als Museum mit über 40 wiederhergestellten Räumen, in der unter anderem Kunstschätze des 18. Jahrhunderts zu bewundern sind.

Weltkulturerbe: Die schönsten Attraktionen in Deutschland

#4: Lübecker Altstadt

Der historische Stadtkern der Hansestadt ist seit dem Jahr 1987 Teil des Welterbes. Hinsichtlich der Ausdehnung handelt es sich hierbei um das größte deutsche Flächendenkmal der Liste. Viele der Bauten, die auch einzeln unter Denkmalschutz stehen, entstammen noch der Zeit der Backsteingotik, die der Innenstadt einen ganz besonderen Charme verleiht. 

#5: Schlösser und Parks Sanssouci

Die in der brandenburgischen Hauptstadt gelegene Schlossanlage zählen seit 1990 zum UNESCO-Welterbe gilt als absolutes Kultur-Highlight für jeden Potsdam-Besucher. Eine Reise lohnt sich, denn Sanssouci wird schließlich nicht umsonst auch als 'preußisches Versailles' bezeichnet, in dem Natur und Kunst sich aufs Schönste vereinen. 

#6: Altstadt Bamberg

Die Universitäts-, Schul- und Verwaltungsstadt verfügt über eine zauberhafte Altstadt, die als größter unversehrt erhaltener historische Stadtkern Deutschlands gilt und seit 1993 Welterbe ist. Sie vereint mittelalterliche mit barocker Baukunst und beherbergt zahlreiche Denkmäler, die in jedem Fall eine Reise wert sind. Steht Bamberg auch auf deiner Bucket List?

#7: Kloster Maulbronn

Das in der Ortsmitte der Stadt gelegene Kloster schaffte es Ende 1993 in die UNESCO-Liste, was wohl vor allem auch an der Makellosigkeit des Original-Erhaltungszustands liegt. Außerdem vereint das baden-württembergische Kloster zahlreiche Stilrichtungen, von der Romantik bis zur Spätgotik – nicht nur für Architektur-Fans ein absolutes Muss!

#8: Völklinger Hütte

Hier haben wir es mit einem Denkmal aus dem Industriezeitalter zu tun, das damit ebenso ungewöhnlich wie interessant ist: Das 1873 gegründete, ehemalige saarländische Eisenwerk wurde Mitte der 80er Jahre stillgelegt und wird seither vor allem als musealer Betrieb genutzt. Aber auch Hobby-Fotografen kommen hier voll auf ihre Kosten!

#9: Bauhaus-Welterbestätte in Weimar, Dessau und Bernau

Die Stätten wurden dank ihrer herausragenden und unverkennbaren Architektur im Jahre 1996 in das UNESCO-Welterbe aufgenommen. Der Stil prägte das Bild der Moderne des letzten Jahrhunderts und gilt damit als Meilenstein der Architektur, aber auch der Kunst. Hast du der Bauhaus-Route schon einen Besuch abstatten können?

#10: Wartburg

Auf der thüringischen Burg erlebt man deutsche Geschichte wie nirgends sonst: 1521/22 versteckte sich hier Martin Luther, der während dieser Zeit das Neue Testament der Bibel ins Deutsche übersetzte; außerdem fanden hier das erste wie auch das zweite Wartburgfest statt – ein nationales Denkmal, das es 1999 in die UNESCO-Liste schaffte.

Welche weiteren UNESCO-Stätten in Deutschland kennst du oder hast du bereits gesehen?