Deshalb sind Ausreden gegen Weltreisen Quatsch

Sätze, die wir nicht mehr hören wollen!

Deshalb sind Ausreden gegen Weltreisen Quatsch

Wenn es um das Reisen geht, vor allem aber Weltreisen, hören wir unzählige Ausreden, die gegen eine solche Reise sprechen! Immer wieder reden die Menschen nur davon, weshalb sie keine Weltreise unternehmen können. Doch nun ist es an der Zeit zu erkennen, wie absurd diese Ausreden sind! Warum sind die Abneigungen gegen diese Art von Reisen eigentlich so groß?

Wir haben die verrücktesten Ausreden gesammelt:

Deshalb sind Ausreden gegen Weltreisen Quatsch

„Es ist zu teuer.“

Diesen Satz haben wir in diesem Zusammenhang mit Sicherheit alle schon einmal gehört. Selbstverständlich hat eine Weltreise ihren Preis, doch im Grunde kommt es auf deine Ziele und Prioritäten an! Denn mittlerweile ist eine Weltreise nicht mehr nur den „Reichen“ vorbehalten. Man kann sie auch nicht mit einem einwöchigen Aufenthalt in einem All-inklusive-Hotel vergleichen! Du kannst eine Menge Geld sparen, indem du beispielsweise in Hostels übernachtest und öffentliche Verkehrsmittel benutzt. Und stell dir erst vor, wie es sich anfühlt, jeden Tag ein neues Abenteuer zu erleben und nur das zu tun, wonach einem ist!  

Deshalb sind Ausreden gegen Weltreisen Quatsch

„Ich habe keine Zeit.“

Zeit und Geld sind die beiden beliebtesten Ausreden. In den USA ist es leider noch so, dass es schwer ist, sich mehr als eine Woche freinehmen zu können, da die meisten Arbeitgeber längere Urlaube nicht gerne genehmigen und es dort auch nicht üblich ist. Hier hingegen sieht die Lage anders aus: Da längere Reisen immer beliebter und leichter realisierbar werden, haben deutsche Chefs durchaus Verständnis für die Wanderlust ihrer Angestellten. Es ist durchaus möglich, eine Einigung mit seinem Arbeitgeber zu finden, wie beispielsweise eine unbezahlte Freistellung, wenn die Urlaubstage dann doch nicht reichen.

Wenn du gerade Probleme in deinem Beruf hast oder das Gefühl hast, festzustecken, ist ein solcher Trip perfekt, um wieder einen kühlen Kopf zu bekommen! Du bist frei und kannst deine Situation danach womöglich viel besser einschätzen.

Deshalb sind Ausreden gegen Weltreisen Quatsch

„Die Lücke im Lebenslauf macht sich nicht gut.“

Früher ist es tatsächlich sehr negativ aufgefallen, wenn eine Lücke im Lebenslauf vorzufinden war. Doch die Zeiten ändern sich! Nach der weltweiten Finanzkrise im Jahre 2009 gibt es unzählige Führungskräfte mit einer Lücke im Lebenslauf. Wenn du also eine Lücke hast, diese aber mit einem solchen Abenteuer füllen und begründen kannst, bist du womöglich derjenige, der aus der Masse heraussticht!  

Deshalb sind Ausreden gegen Weltreisen Quatsch

„Im Ausland ist es gefährlich.“

Diese Ausrede ist wohl die naivste von allen. Höre auf, nur darauf zu hören, was in den Medien berichtet wird! Wir sollten uns stets vor Augen führen, dass die Medien auf einen wirtschaftlichen Profit aus sind, und sich mit spektakulären, erschreckenden und schockierenden Nachrichten von der Masse abheben wollen.

Wenn du wirklich etwas über ein fremdes Stückchen Erde erfahren möchtest, solltest du dir selbst ein Bild davon machen!

Deshalb sind Ausreden gegen Weltreisen Quatsch

„Ich bin Single. Es zu gefährlich für eine Frau, alleine unterwegs zu sein.“

Deine Eltern werden es wahrscheinlich nicht sonderlich begrüßen, wenn du ihnen eröffnest, dass du eine Weltreise unternehmen möchtest. Auch werden sie dir einige Argumente aufzählen, die ihre Sorgen begründen. Dennoch solltest du klarstellen, warum es kein Problem ist, alleine als Frau zu reisen!

Es ist klar, dass Frauen bei einer solchen Reise vorsichtiger sein müssen. Doch solange du deine „Hausaufgaben“ machst und einige Regeln befolgst, solltest du dir keine Gedanken darum machen, alleine als Frau unterwegs zu sein!