Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

Hier sind Familien gern gesehen!

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

Die Urlaubsplanung stellt die meisten jedes Jahr aufs Neue vor Herausforderungen. Umso komplizierter kann das schnell werden, wenn man nicht nur für sich oder als Paar ein Reiseziel aussucht, sondern mit Kindern. Denn nicht jede Stadt und jeder Ort, den man unbedingt besuchen will, eignet sich auch für die kleinen Mitreisenden.

Allerdings haben die größeren europäischen Städte einiges zu bieten, das auch Kindern ein tolles Urlaubserlebnis bescheren wird. Auf den nächsten Seiten findet ihr daher die zehn familienfreundlichsten Städte, bei denen sich ein Besuch auch als Familie mit Sicherheit lohnt.

Mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los!

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#1 Amsterdam

Zugegeben: Bei Amsterdam dürften die wenigsten an einen Familienurlaub denken. Allerdings werden die Kleinen hier garantiert ihren Spaß haben. Sei es bei Fahrradausflügen oder Bootstouren durch die berühmten Grachten. Die vielen verschiedenen Variationen von Pommes Frites tun ihr übriges dazu. Insbesondere das NEMO Wissenschaftsmuseum ist einen Ausflug wert, denn hier können Kinder selbst wissenschaftliche Experimente durchführen.

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#2 Dublin

In Irland wird Familienleben groß geschrieben – kein Wunder also, dass man hier auch mit Kindern hervorragend seinen Urlaub verbringen kann. Angefangen von den berühmten bunten Haustüren der Stadt, sind auch Ausflüge ins grüne Umland kein Problem. Die Kinder können sich richtig austoben und für die Großen gibt es eine Menge Kultur zu entdecken.

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#3 Paris

Die französische Hauptstadt ist nicht nur ein ideales Ausflugsziel für alle frisch Verliebten. Auch Familien kommen hier auf ihre Kosten. Am Louvre werden die Kinder vermutlich noch nicht so viel Freude haben, allerdings hat die Stadt eine große Anzahl beeindruckender Parks zu bieten und die Aussicht vom Eiffelturm wird auch Kinderaugen größer werden lassen.

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#4 London

Zwei Worte dürften genügen, um Kinder von einem Ausflug in die britische Hauptstadt zu überzeugen: Harry Potter. Aber neben dem Gleis 9 3/4 sind auch Madame Tussaud's und das Museum der Bank of England (hier kann man einen echten Goldbarren halten!) perfekte Ausflugsziele für Kinder. Und wenn man ihnen erzählt, dass der Tower einst ein berüchtigtes Gefängnis war, wird man auch Jugendliche für Geschichte begeistern können.

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#5 Rom

Das Kolosseum, der Petersdom und viele Gassen machen Rom eigentlich schon zu einem Muss auf der Reise-To-Do-Liste. Wenn sich der Nachwuchs davon nicht begeistern lässt, wird eine andere Sehenswürdigkeit garantiert funktionieren: Original italienische Pizza! Dazu kommt hausgemachtes Eis, und Spaziergänge über die Dächer der Stadt. 

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#6 München

München hat gleich eine ganze Reihe an Attraktionen für Kinder zu bieten: Sei es das über 100 Jahre alte Glockenspiel am Neuen Rathaus oder das Spielzeugmuseum. Auch im Deutschen Museum gibt es eine eigene Abteilung, die nur auf Kinder zugeschnitten ist. Der Englische Garten lädt zu Picknicks ein und für zünftiges Essen sind auch die Kleinen mit Sicherheit zu begeistern.

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#7 Barcelona

In der katalanischen Hauptstadt kann man das mediterrane Leben genießen – und dafür sind auch Kinder schnell zu gewinnen. Seien es Ausflüge ans Meer oder einfache Stadtspaziergänge, bei denen überall die Architektur Gaudís zu bewundern ist, die auf Kinder wie eine eigene bunte Welt wirkt. Wem das nicht genug ist, dem sei das Schokoladenmuseum empfohlen – und welches Kind sagt da schon nein?

#8 Haldiki

Haldiki ist eine Region Griechenlands, die perfekt dazu einlädt, einfach die Seele baumeln zu lassen. Mit den Kindern kann man seine Tage am Strand und im strahlend blauen Wasser der Ägäis genießen. Auch Ausflüge bieten sich zur Genüge an: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Tagesausflug zu den Ruinen der Stadt Stageira, in der einst Aristoteles geboren wurde?

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#9 Florenz

In Florenz kann man nicht nur die beeindruckenden Meisterwerke der italienischen Renaissance bestaunen – die Kinder können hier selbst zu Medicis werden. Im Palazzo Vecchio wird eine Tour extra für die Kleinen angeboten, die durch versteckte Geheimgänge führt und auf der sie selbst Fresken malen können. Und dazu kommt das unschlagbare Argument für jeden Italienurlaub: Pizza, Pizza, Pizza. 

Die zehn familienfreundlichsten Städte Europas

#10 Wien

Wien ist ideal für einen Kultururlaub mit Kindern: Leckeres Essen und märchenhafte Architektur warten auf einen. Hinzu kommt, dass viele Museen und Parks eigene Kinderabteilungen haben. Insbesondere das Schloss Schönbrunn, die alte Sommerresidenz der Habsburger, ist einen Besuch wert: Hier gibt es den ältesten Zoo der Welt, ein Kindermuseum – und es ist ein waschechtes Schloss!