"Zero Waste Travel": 10 Dinge, die du packen solltest

Nachhaltiger reisen – so geht's!

Nachhaltige Zahnbürste aus Bambus

Wer reist, will die Welt von ihrer schönsten Seite sehen. Damit wir Stadt, Land und Fluss aber mindestens genauso schön hinterlassen, wie wir sie vorgefunden haben, ist es wichtig, Werte wie Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit auch auf Reisen nicht aus dem Blick zu verlieren. Einen Anfang kannst du machen, indem du darauf achtest, möglichst wenig (Plastik-) Müll zu produzieren und keine Chemikalien in die Umwelt fließen zu lassen. Die folgenden 10 Essentials helfen dir dabei, deinen Müll zu reduzieren und deine Reise umweltfreundlicher zu gestalten. 

Ich packe meinen Koffer und nehme mit ...

#1: Eine nachhaltige Zahnbürste

BPA- und erdölfreie Zahnbürsten aus nachwachsenden Rohstoffen vermindern den Plastikverbrauch und reinigen genauso gründlich wie herkömmliche Modelle. Es schadet also nicht, im Alltag wie auch auf Reisen auf die Bambus-Bürsten zurückzugreifen.

Seife für nachhaltiges Leben

#2: Ein Stück Seife für alle Fälle

Mit speziellen Seifen aus natürlichen Rohstoffen und ohne aggressive Chemikalien kannst du deinen Körper, dein Gesicht oder auch deine Haare besonders schonend reinigen. Wenn du sie in einer kleinen Metallbox transportierst, reduzierst du nebenbei auch noch deinen Plastik-Verbrauch!

Beauty Bag mit Cremes und Co. für Reisen

#3: Ein Nachhaltiges Beauty-Kit

Anstatt tausend Beauty-Produkte um die Welt zu schleppen, die du vor dem Rückflug entsorgst, kannst du dir ein spezielles Travel-Kit mit befüllbaren Behältern besorgen, in die du kleine Mengen deiner Cremes, Waschgels und Co. abfüllst. 

#4: Wiederverwendbare Abschminktücher

Fürs Abschminken gibt es eine besonders clevere und nachhaltige Lösung: Mikrofaser Pads, die du nach dem Benutzen mit Seife auswaschen kannst, lassen sich wiederverwenden und können nach deiner Reise in der Waschmaschine mitgewaschen werden. Die aus der "Höhle der Löwen" bekannten Waschies gibt es zum Beispiel bei dm.

Nachhaltige Wasserflasche zum Befüllen

#5: Eine Wasserflasche

Eine BPA-freie Wasserflasche versorgt dich unterwegs mit ausreichend viel Flüssigkeit und lässt sich überall mit Leitungswasser auffüllen. 

Lunchbox mit Salat für unterwegs

#6: Eine Lunchbox

Natürlich muss auch eine nachhaltige Lunchbox mit, in der du dein Reiseproviant und alles, was du während deines Urlaubs mitnehmen möchtest, sicher verstauen kannst. 

Und wenn wir gerade dabei sind:

Wiederverwendbares Besteck

#7: Wiederverwendbares Besteck

Auch wiederverwendbares Besteck (zum Beispiel aus Bambus) muss mit! Da es nicht viel Platz wegnimmt und dir das Benutzen von Plastikgabeln und Co. erspart, ist es ein absolutes Must-Have!

Zwei nachhaltige Menstruationstassen

#8: Für spezielle Tage: Eine Menstruationstasse

Für alle Mädels, die ihren Müll im Alltag und auf Reisen reduzieren möchten, lohnt sich die Investition in eine Menstruationstasse. Die umwelt- und körperfreundliche Alternative zu Tampons und Binden liegt momentan ganz zu Recht im Trend!

Leinentasche für nachhaltiges Einkaufen

#9: Eine Leinentasche

Wer unterwegs Souvenirs shoppen will, packt am besten eine kleine Leinentasche ein. So kannst du getrost ablehnen, wenn dir jemand eine Plastiktüte anbietet. Und da eine solche Leinentasche leicht und schnell gefaltet ist, hat wirklich niemand eine Ausrede, sie nicht einzupacken!

Tigerbalm im Glastiegel

#10: Tigerbalm

Tigerbalm ist ein echter Allrounder: Das natürliche Arzneimittel mit Menthol und ätherischen Ölen hilft bei Erkältungsbeschwerden, Mückenstichen sowie Muskel- und Gelenkproblemen. Damit sparst du dir die Mitnahme deiner halben Hausapotheke. Die kleinen, leicht verstauten Glastiegel gibt es zum Beispiel im Drogeriemarkt.