Utensilien, die bei deinem Backpack-Urlaub nicht fehlen dürfen

Ich packe meinen Rucksack und nehme mit ...

Backpacker, der einen Rucksack trägt

Nur mit dem Rucksack zu verreisen, kann ganz schön befreiend sein: Alles was man braucht, trägt man auf dem Rücken mit sich und da man es sich möglichst leicht machen will, lässt man alles, was man ansonsten nur unnötig um den Globus schleppt, einfach zuhause. 

Damit diese Rechnung auch wirklich aufgeht, ist es jedoch wichtig, an ein paar wichtige Backpacking-Utensilien zu denken. Auf den nächsten Seiten stellen wir dir deshalb ein paar Dinge vor, die du unbedingt auf deine Pack-Liste schreiben solltest, wenn du mit dem Rucksack verreist:

Reisende, die mit Tagesrucksack unterwegs sind

Der Tagesrucksack

Neben deinem großen Trekkingrucksack, der all deine Reise-Habseligkeiten fasst, benötigst du unter Umständen noch einen kleinen Tagesrucksack, den du auf Tagestouren nutzen kannst. Für beide Rucksäcke schaffst du dir am besten außerdem einen Regenschutz an, mit dem du deine Sachen schützt, wenn es unterwegs schüttet. 

Backpacking-Rucksäcke, die auf Reisen verwendet werden

Der Rucksack-Organizer

Investiere in ein Organisationssystem für deinen Trekkingrucksack, das den Inhalt deines Backpacks gliedert und übersichtlicher macht. Solche Systeme verfügen über faltbare und wasserdichte Taschen und funktionieren damit wie Schubladen – eine echte Erleichterung während des Backpacking-Trips! 

Frau, die auf Reisen in ein Handtuch gehüllt ist

Das Reisehandtuch

Reisehandtücher sind leichter als normale Handtücher und trocknen außerdem viel schneller – so kannst du sie einfach in deinen Rucksack stopfen, ohne den typischen feucht-modrigen Geruch fürchten zu müssen. Und falls doch mal was schlecht riecht: Handwaschmittel in der Tube nicht vergessen!

Handy, mit dem auf Reisen Fotos gemacht werden können

Die Powerbank

Wenn der Akku deines Handys unterwegs den Geist aufgibt, rettet dir eine (aufgeladene) Powerbank, also ein externer Akku, den Tag. So kannst du weiterhin Fotos machen und dein GPS nutzen, ohne auf die nächste Steckdose warten zu müssen – je nachdem, wo du bist, kann das nämlich lange dauern!

Mann beim Backpacking in den Bergen

Die Ohrstöpsel

Egal ob im Zelt, Zug oder Hostel: Ohrstöpsel werden dir so manche schlaflose Nacht ersparen. Nimm also immer einen kleinen Vorrat mit, damit du entspannt schlummern kannst – egal, was um dich herum passiert!

Zelt und Schlafsack, die bei Backpacking dabei sein müssen

Die Schlafsackeinlage

Ein Sommerschlafsack (auch: Schlafsack Inlet) ist super leicht und schützt dich, wenn in einem Hostel die Betten schmutzig sind – einfach reinlegen und schlummern, ohne das eklige Bettzeug auch nur berühren zu müssen!

Zahlenschloss, das auf Reisen die Wertsachen schützt

Das Zahlenschloss

Ein Zahlenschloss nimmt nicht viel Platz weg und schützt deine Wertsachen im Fall der Fälle auf die beste Art. Also: Unbedingt einpacken, insbesondere, wenn du durch Hostels ziehst.

Natürlich müssen noch ein paar andere Dinge mit – doch diese Utensilien sind schon mal die halbe Miete. Am besten schreibst du sie also gleich auf deine Packliste; und falls du noch keine hast, hier ein gut gemeinter Tipp: Fang jetzt eine an!