Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Auf ins Abenteuer

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Interrail-Reisen sind schon ein Jahren ein günstiger Weg, um möglichst viele Städte in Europa abzuklappern. Das Zugticket gilt für mehrere Länder und für einen bestimmten Zeitraum. Dank der EU wird das Ticket an einige sogar kostenlos vergeben. Wie und wer das bekommen kann und was es mit Interrail generell auf sich hat, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten. 

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Kostenlose Tickets von der EU

Die EU hat sich überlegt, jungen Europäern zum 18. Geburtstag ein kostenloses Interrail Ticket zu schenken. Das kostet natürlich Unmengen und wurde daher bisher nie durchgesetzt. Die Idee, dass junge Leute neue Länder kennen lernen und somit offener für Kulturen werden, ist aber ziemlich gut. Daher stellt die EU-Kommission 12 Millionen Euro bereit, um jungen Leuten die Reise zu ermöglichen. Für das Ticket kann man sich über das European Youth Portal bewerben, da es insgesamt nur 15.000 kostenlose Tickets gibt. Also alle, die im Jahr 2000 geboren wurden, haben eine Chance.

Doch was genau beinhaltet das Ticket?

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

DiscoverEU - Voraussetzungen

Wer sich auf das Ticket bewerben will, muss bis 1. Juli 2018 18 Jahre alt sein. Noch dazu muss man die Staatsangehörigkeit eines der 28 EU Länder besitzen. Wer das Ticket ergattert hat, kann zwischen dem 9. Juli und dem 30. September insgesamt 30 Tage lang in maximal vier Ländern reisen.

Abgesehen von diesem kostenlosen Angebot, können natürlich auch alle anderen Interrail Tickets für Geld erwerben. Auf den nächsten Seiten geben wir euch mehr Infos über das Interrail Konzept.

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Was ist Interrail?

Interrail gibt es schon sein 1972 und ermöglicht Reisenden, alle Züge innerhalb der EU zu benutzen. Es gibt drei verschiedene Arten von Tickets: Den Interrail Global Pass, den Interrail One Country Pass und den Interrail Premium Pass. 

Interrail Global Pass

Diesen Pass gibt es bereits ab 208 Euro pro Person und er ermöglicht, in alle 30 Länder zu reisen. Generell gilt: Je mehr ihr den Zug nutzen wollt, desto teuer wird das Ticket. Dabei habt ihr die Auswahl, den Zug beispielsweise an nur 5 von 10 Tagen zu nutzen, an 10 von 22 oder eben durchgängig an 31 Tagen.

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

One Country Pass

Wer nicht so viel Zeit hat, oder sich nur auf ein Land beschränken will, der kann den One Country Pass erwerben. Ab 51 Euro pro Person erlaubt er innerhalb von 30 Tagen ein Land zu erkunden. Je größer das Land desto teurer ist natürlich das Ticket. Spanien kostet beispielsweise 148 Euro, was immer noch verhältnismäßig günstig ist, da ihr das komplette Land bereisen könnt. Die Preise hängen auch vom Alter der Reisenden ab. Ab 28 Jahren werden die Tickets teurer, weshalb vor allem junge Leute Interrail nutzen.

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Premium Pass

Den Premium Pass gibt es erst seit kurzem und er ersetzt den One Country Pass in Spanien und Italien. Damit kann man Sitzplätze kostenlos reservieren und Kinder umsonst mitnehmen. Italien ist ab 124 Euro und Spanien ab 174 Euro erhältlich. Für andere Länder ist dieser spezielle Pass bisher nicht erhältlich. 

Was es zu beachten gilt: Das Interrail Ticket gilt nicht im eigenen Land. Schließlich soll Interrail das Reisen in andere Länder möglich machen. Die Ausnahme ist der Global Pass, der die Hin- und Rückfahrt ins Heimatland ermöglicht. 

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Planung und Buchung

Bevor ihr euch für ein Interrail Ticket entscheidet, solltet ihr euch genau überlegen, welche Länder ihr sehen wollt. Länder wie Italien und Spanien sind so groß, dass ein One Country Pass vielleicht besser geeignet ist. Teilweise sind auch Fährüberfahrten inklusive. Daher solltet ihr euch eine genaue Route festlegen und euch informieren, ob alle gewünschten Städte mit dem Zug erreicht werden können. 

Welche Züge könnt ihr auf der Reise nutzen?

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Welche Züge sind inklusive?

Grundsätzlich sind alle Züge in den 28 EU Ländern inkludiert. Bei manchen Regionalbahnen oder Nachtzügen müsst ihr allerdings Plätze reservieren, die kostenpflichtig sind. Darüber solltet ihr euch informieren, sobald eure Route feststeht. Im Interrail-Fahrplan werden diese Züge mit einem "R" angezeigt. Falls ihr im Sommer und während der Ferienzeit reist, solltet ihr, wenn möglich, Plätze 1-2 Monate vorher reservieren. 

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Packen für eure Interrail-Reise

Für die Reise lohnt es sich, einen großen Backpack anzuschaffen, der verschiedene Fächer hat und wasserfest ist. Trotzdem solltet ihr euch beschränken - immerhin geht es nicht darum, möglichst gut auszusehen. Nehmt regenfeste Kleidung, Medikamente, Karten der jeweiligen Länder und feste Schuhe mit. Alles, was ihr vergessen habt, könnt ihr immer noch kaufen. Außerdem ist es empfehlenswert, sich alle Zugverbindungen aufzuschreiben, falls euer Handyakku leer ist. 

Zu guter letzt solltet ihr noch einiges zum Thema Unterkünfte beachten.

Tipps für eure Interrail-Reise durch Europa

Unterkünfte

Wenn ihr in der Hauptreisezeit unterwegs seid, solltet ihr Unterkünfte vorher buchen. Seid ihr Low Budget unterwegs, könnt ihr Zimmer in Hostels buchen. In Schlafsälen bekommt ihr je nach Reiseland Betten ab 5-10 Euro. Dort lernt ihr außerdem andere junge, offene Leute kennen, mit denen ihr vielleicht sogar weiterreisen könnt. Ein bisschen Offenheit und Flexibilität braucht ihr dafür auf jeden Fall. 

Wenn ihr diese Tipps beachtet, werdet ihr garantiert eine tolle Zeit in Europa haben!