18 gruselige Wahrheiten über Kreuzfahrtschiffe

Nichts für schwache Nerven! Traust du dich nach den 18 gruseligen Wahrheiten über Kreuzfahrtschiffe noch an Bord oder stehst du "drüber"?

Nur wenige wissen, wie es auf Kreuzfahrtschiffen wirklich zugeht.
Quelle: IMAGO / Pixsell

Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön, ja da kann man manche Leute vom Schiff verschwinden sehn'. Nein Moment, ging der Text nicht anders? Neuer Versuch: Ja da kann man Bettwanzen und ganz andere Tier sehn'. Auch nicht oder? Ist aber nicht unsere Schuld! Denn seit wir die folgenden 18 gruseligen Wahrheiten zum Thema Kreuzfahrtschiffe gelesen haben, können wir an nichts anderes mehr denken: 

Auch auf Kreuzfahrtschiffen passiert es, dass Menschen plötzlich versterben.
Quelle: IMAGO / VWPics

#1: Todesfälle

Sterbefälle auf Kreuzfahrten sind leider gar nicht mal so selten: Während die meisten Todesfälle statistisch gesehen auf natürliche Ursachen zurückzuführen sind, gibt es auch eine ganze Reihe von Selbstmordfällen, Menschen, die über Bord fallen sowie (haltet euch fest!) Morden!

Auf vielen Kreuzfahrtschiffen gibt es Leichenhallten.
Quelle: IMAGO / Chris Emil Janßen

#2: Leichenhallen

Die meisten Kreuzfahrtschiffe verfügen nicht nur über kleine Gefängnisse, sondern auch über Leichenhallen bzw. einen Kühlraum, in dem die Leichen der Verstorbenen aufbewahrt werden, bis das Schiff anlegt. Bei dem Gedanken kann man schon mal Gänsehaut bekommen. Falls du also auf deiner nächsten Kreuzfahrt Mäuschen spielst, drücken wir dir die Daumen, dass du nicht die falsche Tür erwischst! 

Dadurch, dass auf Kreuzfahrtschiffen so viele Menschen auf geringem Platz leben, können an Bord Epidemien ausbrechen.
Quelle: IMAGO / Fotoagentur Nordlicht

#3: Epidemien

Kleine Magenverstimmungen oder Infekte können sich innerhalb eines Tages auf dem gesamten Schiff verbreiten!

Die großen Reiseschiffe produzieren Unmengen an Abwasser!
Quelle: IMAGO / Eibner

#4: Abwasser

Kreuzfahrtschiffe produzieren zwischen 600.000 und 790.000 Liter Abwasser pro Woche. Yum! Darüber denkt man lieber nicht zu lange nach.

Leider kommt es auf Kreuzfahrtschiffen auch zu Explosionen, die Feuer verursachen.
Quelle: IMAGO / ANE Edition

#5: Feuer und Explosionen

Auch auf Kreuzfahrtschiffen kann es unglücklicherweise zu Bränden kommen. Neben Kollisionen oder Schiffsuntergängen zählen dazu kleinere Feuer bis hin zu richtigen Explosionen.

Erst im März 2021 soll es laut der Morgenpost zu einem Feuer auf einem Kreuzfahrtschiff vor Korfu gekommen sein.

Während Passagiere an Bord entspannen, können Diebe aktiv werden.
Quelle: IMAGO / Jochen Tack

#6: Kriminalität

Während man selbst entspannt auf dem Deck sitzt und sich sonnt, können sich Diebe oft unbemerkt an den Dingen anderer Passagiere vergreifen! Auch das luxuriöseste Kreuzfahrtschiff ist vor kriminellen Machenschaften und Zwischenfällen nicht gefeit: Der Reisereporter berichtet, dass mit jährlich 22 gemeldeten Fällen Diebstahl die zweithäufigste Straftat an Bord ist.

Piratenschiffe gibt es nicht nur in Geschichten, sondern auch in der Realität.
Quelle: IMAGO / CHROMORANGE

#7: Piraten

Nicht außer Acht lassen darf man, auch wenn sie eher seltener vorkommen, Piratenüberfälle. Erst im vergangene Jahr fuhr der Luxus-Einer Sea Princess zehn Tage komplett verdunkelt, da die reale Bedrohung eines Angriffs bestand.

An Bord eines Kreuzfahrtschiffes kann es auch Ungeziefer geben.
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

#8: Unliebsame Mitbewohner und blinde Passagiere

Cruise Critic Nutzer gordon046 berichtet von Bettwanzen an Bord und andere Passagiere erzählten in der Vergangenheit in Einzelfällen schon von Bettwanzenplagen auf Kreuzfahrtschiffen. Das kann leider trotz Hygienevorschriften und Sauberkeit vorkommen, da Passagiere sie in ihrem Handgepäck oder ihren Koffern an Bord bringen – gute Reise! 

Leider müssen Passagiere von Schiffen auch mit verstopften Toiletten rechnen.
Quelle: IMAGO / suedraumfoto

#9: Verstopfte Toiletten

Lauscht man den Berichten des Bordpersonals, sind verstopfte Toiletten quasi an der Tagesordnung. Das liegt wohl vor allem daran, dass manche Menschen alles in die Bordtoiletten machen, von Poolnudeln bis hin zu Schuhen – eben alles, was man nach dem Urlaub nicht mehr braucht. Aber manchmal reicht auch schon ein einfacher Tampon, um die sanitären Anlagen mehrerer Räume außer Gefecht zu setzen ...

Weil viele Passagiere abergläubig sind, gibt es auf vielen Kreuzfahrtschiffen kein 13. Deck.
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

#10: Es gibt kein 13. Deck an Board

Da viele Passagiere und Crewmitglieder abergläubisch sind, verzichten viele Kreufahrtunternehmen auf die Zahl. Daher fehlt bei vielen Flotten tatsächlich das 13. Deck.

Laut eines Brauches soll es Glück bringen, wenn Frauen Schiffe taufen.
Quelle: IMAGO / Camera 4

#11: Nur Frauen dürfen ein Schiff taufen

Ziemlich skurril, oder? Tatsächlich sollen männliche Paten Pech bringen und somit taufen hierzulande hauptsächlich Frauen Schiffe. Während der Taufe wird dem Schiff nicht nur der Name verliehen, sondern auch am Schiffsrumpf eine Flasche Sekt oder Champagner zerschlagen. Das machen auch oft Promidamen, wie zum Beispiel Claudia Pechstein, die auf dem Bild oben zu sehen ist.

Der Kapitän geht als letztes von Bord bei einem Unglück.
Quelle: IMAGO / VWPics

#12: Der Kapitän geht zuletzt von Bord

Das ist zwar kein festgelegtes Gesetz, aber durch den Ehrenkodex selbstverständlich. Demnach trägt der Kapitän die Verantwortung für alle Vorgänge auf dem Schiff. Er ist quasi die „oberste Befehlsgewalt“ und hat in Notsituationen alle Maßnahmen anzuordnen, um das Leben der Passagiere und Crewmitglieder zu retten.

Kreuzfahrtschiffe können der Umwelt Schaden zufügen.
Quelle: IMAGO / Westend61

#13: Umweltsünder

Trotz aller Bemühungen, Kreuzfahrtschiffe umweltfreundlicher zu gestalten, sind die Ozeanriesen echte Umweltsünder. So blasen sie zum Beispiel hochgiftige Abgase in die Luft, die die Passagiere an Deck einatmen und die in ihren Werten weit über denen stark befahrener Straßen liegen.

Auf Kreuzfahrtschiffen gibt es sogar Gefängniszellen.
Quelle: IMAGO / Westend61

#14 Schwimmende Gefängnisse

Tatsächlich werden auch heute noch Schwerverbrecher mit dem Schiff transportiert, wenn sie beispielsweise in ein sichereres Gefängnis gebracht werden müssen oder nach ihrer Haftstrafe nicht mehr in ihrem Heimatland leben dürfen. 

An Bord von Kreuzfahrtschiffen sind die meisten Passagiere etwas älter.
Quelle: IMAGO / VWPics

#15 Hohes Durchschnittsalter 

Es ist nicht nur ein Klischee, dass nur Omas und Opas Kreuzfahrten machen. Auch statistisch konnte nachgewiesen werden, dass z. B. 2018 15% der Passagiere zwischen 60 und 69 Jahren alt waren.

Das zeigt vor allem, dass junge Menschen weniger Geld haben, als ältere, da Schiffsreisen mittlerweile zu horrenden Preisen angeboten werden. 

An Bord eines Kreuzfahrtschiffes isst man schon mal mehr, wenn es so viel gutes Essen gibt.
Quelle: IMAGO / VWPics

#16 Kreuzfahrten können dick machen

Dank All-you-can-eat-Buffet den ganzen Tag und mindestens drei unterschiedlichen Restaurants, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist, sind wir auf großen Kreuzfahrtschiffen ständig in Versuchung, das Geld, das wir investiert haben, auch zu konsumieren. 

Danach haben wir dann locker mal zwei oder drei Kilo mehr auf den Rippen. Naja, passiert!

Auf Kreuzfahrtschiffen geht es nicht immer hygienisch zu.
Quelle: IMAGO / Xinhua

#17 Room Service

Vor allem bei großen Schiffen mit vielen Passagieren und auf langen Reisen ist die Versorgung mit frischen Handtüchern und Bettwäsche nicht immer gegeben. Viele Passagiere berichten immer wieder von mehr als unhygienischen Zuständen in den Kabienen. 

Außerdem ist vor allem Schimmel aufgrund der ständigen Feuchtigkeit ein Problem auf vielen Schiffen. 

Für Notfällen müssen Löschteams auf Kreuzfahrtschiffen dabei sein.
Quelle: IMAGO / Jens Koehler

#18 Feuerwehr

Jedes Schiff benötigt ab einer bestimmten Menge an Passagieren mehrere eigene Löschteams, die rund um die Uhr im Brandfall einsatzbereit wären. Außerdem befinden sich zur Sicherheit auf jedem Passagierschiff Rauchmelder, Sprinklerdüsen, Feuerlöscher und kilometerweise Feuerlöschschläuche.

Nach den Fakten über Kreuzfahrtschiffe möchte man lieber zuhause bleiben.
Quelle: IMAGO / Jens Koehler

Nach diesen Fakten überlegen wir uns auf jeden Fall noch einmal, ob wir unseren nächsten Urlaub wirklich auf einem Kreuzfahrtschiff verbringen wollen oder doch lieber mit dem Flugzeug irgendwo an den Strand fliegen. Auch der Heimaturlaub klingt auf einem sehr viel attraktiver!

Wie sieht es bei euch aus?