Natur erleben: Orte, um Deutschlands "wilder" Seite nahezukommen

Erfahre von Nationalparks und UNESCO-Stätten, welche die unberührte Wildnis und Tierwelt beherbergen.

Natur erleben: Orte, um Deutschlands "wilder" Seite nahezukommen

1. Nationalpark Kellerwald-Edersee 

Hessens Nationalpark Kellerwald-Edersee symbolisiert das grüne Herz Deutschlands, da es eine der letzten intakten Flächen unberührten Laubwaldes in Mitteleuropa repräsentiert. So verzieren großblättrige Linden, Bergulmen, Eschen sowie jahrhundertealte Eichen die Landschaft.

Der Wildpark beherbergt auch einheimische Tiere wie Wölfe, Luchse, Wildpferde, Bisons und Wildkatzen, die sich in weitläufigen Gegenden aufhalten. Auch Steinadler und Geier lassen sich vor der herrlichen Kulisse des Edersees im Flug beobachten und laden zu professionellen Fotografien ein. 

Im Vordergrund steht das Handeln für die Natur, indem durch aktives Eingreifen der gestörte Lebensraum renaturiert sowie natureigene Regenerationsprozesse angestoßen werden.