Diese verrückten Trends gibt es in Asien wirklich!

Einfach nur unglaublich!

Diese verrückten Trends gibt es in Asien wirklich!

Asien ist von der Mentalität her ein wenig anders als Deutschland. Die Menschen haben bisweilen für unsere Verhältnisse ziemlich skurrile Trends. Lasst Euch überraschen.

Diese verrückten Trends gibt es in Asien wirklich!

Brillen ohne Gläser

Hier wird nur das Brillengestell ohne die Gläser getragen. Der Sinn dahinter ist uns nicht ganz klar.

Diese verrückten Trends gibt es in Asien wirklich!

Das Augenlächeln

Wir machen alles, um zu verhindern, dass unsere Tränensäcke unter den Augen zu sehen sind. In Südkorea dagegen ist das Mode. Mit Operationen oder speziellen Bändern, lassen sie sich künstlich vergrößerte Tränensäcke machen.

Mundschutz als Designerstück

In Asien ist ein Mundschutz in manchen Städten wegen dem Smog durchaus empfehlenswert. Die Menschen machen diesen nötigen Schutz zu einem Modetrend.

Diese verrückten Trends gibt es in Asien wirklich!

Der Facekini

Damit das Gesicht weiterhin blass bleibt, tragen Chinesen jetzt einen Facekini. Ein wenig unheimlich sieht das schon aus!

Der Bagel-Kopf

Indem sie sich Kochsalzlösung in die Stirn spritzen, machen sich manche Japaner eine Bagelform ins Gesicht. Ein Eingriff hält in der Regel aber nur 24 Stunden.

Virtuelle Dating-Spiele

Dieser Trend, bei dem der Spieler eine virtuelle Beziehung führt, ist fast ein wenig traurig. Echte Partnerschaften scheinen in Japan nicht mehr so leicht zu finden sein.

Dekorierte Lastwagen 

Wer braucht schon aufgepimpte Sportwagen; bunt dekorierte Lastwagen sind jetzt der neuste Hit in Japan.