Unbekannte Traumziele

Massentourismus sucht man hier vergebens

Unbekannte Traumziele

Wenn man über seinem Laptop sitzt und mögliche Reiseziele sucht, findet man immer wieder die gleichen Empfehlungen. Gran Canaria, Phuket und natürlich Mallorca werden einem immer wieder als Traumziele angepriesen.

Dabei gibt es so viel mehr zu entdecken, als überfüllte Strände und Souvenirstände. Auf den nächsten Seiten stellen wir euch fünf Reiseziele vor, die so unbekannt sind, dass ihr hier kaum auf Touristen treffen werdet.

Mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los!

Unbekannte Traumziele

1. La Graciosa

Ihr wollt die Kanaren bereisen, aber Gran Canaria ist euch zu überlaufen? Das ist völlig nachvollziehbar. Warum also nicht auf die kleinste der Kanarischen Inseln? Auf La Graciosa könnt ihr noch unberührte Natur und leere Strände genießen, und tatsächlich auf Einheimische treffen. Für Wanderfreunde kommen über 600 Kilometer Wanderwege hinzu.

Unbekannte Traumziele

2. Koh Kut

Zweifelsohne ist die Insel Phuket das wohl beliebteste Reiseziel für Thailand-Touristen. Und das zeigt natürlich Auswirkungen: Überfüllte Strände, auf den Tourismus ausgelegte Infrastruktur und überall Touristen. Deshalb ist die Insel Koh Kut das ideale Reiseziel für alle, die die thailändische Natur genießen wollen. In dem klaren Wasser kann man schnorcheln, an den Stränden entspannen und sich in den traditionellen Fischerdörfern mit den Einheimischen austauschen.

3. Fischland-Darß-Zingst

Wenn man nicht so weit in die Ferne ziehen will, aber trotzdem Inselflair erwartet, lautet das Ziel Nummer eins: Rügen. Aber auch hier tummeln sich mittlerweile viele Touristen und das merkt man vor allem auch an den Preisen. Doch kann man ganz in der Nähe einen der schönsten Strände der Welt genießen: Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gibt es keine Strandkörbe, dafür aber einen 14 Kilometer langen Ostseestrand und ein weitläufiges Naturschutzgebiet, in dem man seine Seele baumeln lassen kann.

Unbekannte Traumziele

4. Sevilla

Es ist kein Geheimnis, dass die Stadt Barcelona sich mittlerweile gegen die großen Touristenströme wehrt. Will man trotzdem das katalanische Lebensgefühl und die eindrucksvolle Architektur genießen, muss aber nicht zurückstecken. In der nahegelegenen Stadt Sevilla lässt sich all das ohne Massentourismus genießen. Hinzu kommen viele Bars und Restaurants, die man in der Stadt, die selbst ein Weltkulturerbe ist, genießen kann.

Unbekannte Traumziele

5. Colmar im Elsass

Das beschauliche Colmar hat gleich vieles zu bieten: Grachten, die an Amsterdam und Venedig erinnern und Fachwerkhäuser, wie man sie aus so mancher deutschen Kleinstadt kennt. Trotzdem fühlt man sich nicht wie auf einem Dorf, handelt es sich doch um die drittgrößte Stadt im Elsass. Hier gibt es ein reiches Kulturerbe zu bestaunen, fern des Touristentrubels.