Diese 10 Dinge, sollte jeder in Kolumbien sehen und tun

Ein Muss für jeden Reisenden

Diese 10 Dinge, sollte jeder in Kolumbien sehen und tun

Exotisches Essen, unberührte Natur und antike Ruinen - Kolumbien ist das ideale Land für alle Reisenden, die wirklich etwas erleben wollen. Aber bei den vielen Möglichkeiten, die der lateinamerikanische Staat bietet, kann man schnell den Überblick verlieren. Deshalb findet ihr auf den nächsten Seiten zehn Sachen, die man bei einem Besuch in Kolumbien unbedingt gesehen und erlebt haben muss.

Mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los!

Diese 10 Dinge, sollte jeder in Kolumbien sehen und tun

1. Eine Tour auf dem Amazonas

Ein Trip auf dem wasserreichsten und einem der längsten Flüsse der Erde, verändert die Sicht, die man auf die Dinge hat. Die unglaubliche Natur des Regenwaldes lässt niemanden unbeeindruckt zurück.

2. Ein Ausflug auf die Kaffee-Farmen

Die meisten von uns lieben Kaffee. Und was bietet sich dann mehr an, als die Farmen zu besuchen, wo der meiste Kaffee weltweit angebaut wird? Im Cocoa Valley kann man die Farmen besichtigen und (wirklich) frisch gerösteten Kaffee genießen.

Diese 10 Dinge, sollte jeder in Kolumbien sehen und tun

3. La Ciudad Perdida

Der 4-6-tägige Weg zur Ciudad Perdida führt einen durch den Urwald, an antiken Ruinen vorbei hin zu den Ureinwohnern des Tayrona-Stammes. Ein beeindruckender Ausflug, den man mit Sicherheit nicht vergessen wird.

4. Villa de Leyva

Seit 400 Jahren achten die Einwohner darauf, dass die historische Stadt Villa de Leyva in ihrem Originalzustand erhalten bleibt. Außerdem findet dort jährlich im August ein beeindruckendes Drachen-Festival statt!

Diese 10 Dinge, sollte jeder in Kolumbien sehen und tun

5. Salsa tanzen

Niemand sollte durch Kolumbien reisen, ohne Salsa getanzt zu haben. Und die Kolumbianer lieben das Tanzen! Aber nicht verzweifeln - der Tanz, der stark auf Intuition und Leidenschaft beruht, ist am Anfang für jeden schwer. Aber die Einwohner werden sich nicht lange bitten lassen, mit einem Salsa zu tanzen.

6. Tayrona National Park

In diesem Naturschutzpark reicht der Regenwald bis an das Karibische Meer und bietet die ideale Gelegenheit für ausgedehnte Wanderungen.

Diese 10 Dinge, sollte jeder in Kolumbien sehen und tun

7. Popayán

Erbaut im 16. Jahrhundert ist Popayán eine alte Kolonialstadt, die fast originalgetreu erhalten ist. Umgangssprachlich wird sie wegen ihrer weißgewaschenen Häuserwände auch 'Weiße Stadt' genannt.

8. Tauchen

Zwischen zwei Ozeanen gelegen und mit vielen einfach zu erreichenden Inseln, ist Kolumbien das ideale Land für Tauchfreunde. Farbenfrohe Fischwelten und riesige Riffe warten auf einen.