Dein Urlaub naht? 10 Tricks beim Kofferpacken

Die hätten wir echt gerne früher gekannt!

Dein Urlaub naht? 10 Tricks beim Kofferpacken

Während wir uns wie verrückt auf unseren Urlaub freuen, würden wir das Kofferpacken davor am liebsten schnellstens überspringen. Nicht nur, dass wir am liebsten alles einpacken würden, unser Koffer aber gefühlt Winzlings-Maße annimmt, nein, am Ende wird trotz größter Sorgfalt beim Verstauen bei Flug oder Fahrt doch wieder alles durchgerüttelt. Wir kommen also an, haben die Hälfte vergessen, die andere Hälfte ist zu Bruch gegangen und den Rest finden wir in dem Durcheinander gar nicht erst.

Damit du in Zukunft ganz entspannt in deinen Urlaub starten kannst, schaffen wir Abhilfe: Auf den nächsten Seiten findest du 10 clevere Pack-Tricks, die einen gewaltigen Unterschied machen. Kennst du sie alle?

Dein Urlaub naht? 10 Tricks beim Kofferpacken

#1: Kleidung rollen 

Du bekommst nicht nur mehr in deinen Koffer, wenn du deine Kleidungsstücke rollst statt wie gewohnt faltest – sie erreichen ihr Ziel in Zukunft auch falten- und knitterfrei! 

#2: BHs stapeln

Deine BHs behalten auf Reisen ihre Form, wenn du sie im Koffer ineinander legst. Die Lücken, die zwischen den Cups entstehen, kannst du ebenfalls clever nutzen: Einfach mit Socken oder Slips ausstopfen. 

Dein Urlaub naht? 10 Tricks beim Kofferpacken

#3: Schuhsäcke kaufen

Damit deine Kleidung nicht dreckig wird, solltest du deine Schuhe in Schuhsäcke tun, bevor sie in den Koffer wandern. Alternativ kannst du sie auch in eine Plastiktüte hüllen. 

#4: Helles auf links

Um deine helle Kleidung zusätzlich vor Schmutz zu schützen, kannst du sie auf links drehen, bevor du sie rollst und verstaust. 

Dein Urlaub naht? 10 Tricks beim Kofferpacken

#5: Clever planen

Um Platz für Souvenirs im Koffer zu lassen und nicht unnötig viel mitzunehmen, solltest du nach folgender Faustregel packen: Pro Unterteil rechnest du zwei Oberteile ein. Letztendlich wechseln wir unsere Shirts schneller und haben außerdem mehr Kombinationsmöglichkeiten – perfekt! Auch gut: Viele schwarze und weiße Teile einpacken; die passen nämlich zu fast allem!

Dein Urlaub naht? 10 Tricks beim Kofferpacken

#6: Gut schichten

Schweres solltest du im Koffer immer nach unten verfrachten; insbesondere, wenn du einen Trolley nutzt. Der Grund dahinter: Liegen sie oben, können sie nach unten rutschen und auf die leichten Kleidungsstücke drücken und diesen Krumpel- und Knitterfalten bescheren. 

#7: Wie frisch gewaschen 

... duftet deine Wäsche, wenn du Trocknertücher zwischen die einzelnen Kofferschichten legst. Wer nicht will, dass das Lieblings-Shirt nach Schuh riecht (denn der liegt quasi gleich nebenan), sollte diesen Trick kennen!

Dein Urlaub naht? 10 Tricks beim Kofferpacken

#8: Durchsichtige Kosmetikbeutel verwenden

Deine Kosmetik im Handgepäck tust du sowieso schon immer in durchsichtige Beutel oder Beauty-Bags. Genau dasselbe solltest du jedoch auch mit deinen Beauty- und Pflegeprodukten im Koffer tun: So findest du alles, was du brauchst ohne ewiges Suchen. Und falls mal etwas auslaufen sollte, landet es mit diesem Trick auch nicht auf deiner Kleidung.

Dein Urlaub naht? 10 Tricks beim Kofferpacken

#9: Ladekabel clever verstauen

Kabelsalat bei der Ankunft ersparst du dir zukünftig, wenn du deine Ladekabel rollst und in kleinen Beauty-Bags oder Brillenetuis verstaust.

#10: Gut polstern

Wenn du Dinge transportierst, die leicht zerbrechlich sind, kannst du sie in eine Handtasche oder einen Kosmetiktasche legen, die ebenfalls mit soll und die du vorher gut auspolsterst (zum Beispiel mit Socken). Das ist platzsparend und du kannst noch dazu sicher sein, dass auch wirklich alles heil ankommt.