Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

Eine Top 10, bei der wir uns fast nicht entscheiden können

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

Jedes Land hat schöne Seiten zu bieten, deren Erkundung sich lohnt. Doch einige Orte bleiben uns vor allem durch ihre natürlichen Gegebenheiten und malerischen Landschaften in Erinnerung. Und auch wenn es schwer ist, sich dahingehend auf eine Top 10 zu einigen, hat das World Economic Forum genau das nun getan:

Basierend auf der natürlichen Schönheit einzelner Länder wurde ein spektakuläres Ranking erstellt, das wir dir auf den nächsten Seiten präsentieren! Hast du deinen nächsten Urlaub schon gebucht?

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#10: USA

Das Landschaftsbild der USA ist überaus vielfältig und bietet somit für jeden Geschmack etwas: Neben Waldgebieten und Gebirgszügen finden sich auch subtropische Parts in Florida, trockene Wüsten im Südwesten und gemäßigte Regenwälder im Nordwesten des Landes; nicht zu vergessen natürlich das arktische Alaska und die tropischen Inseln Hawaiis.

Um wirklich alles sehen und aufnehmen zu können, bräuchtest du wahrscheinlich ein ganzes Leben ...

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#9: Spanien

Nicht nur des Jakobswegs wegen ist Spanien ein beliebtes Reiseziel: Neben traumhaften Stränden locken hohe Gebirgszüge und grüne, abwechslungsreiche Landschaften. Daneben hat das Königreich natürlich auch die im Mittelmeer gelegenen Balearen, die Kanaren im Atlantik sowie viele weitere kleine Inseln zu bieten. Müssen wir noch mehr sagen?

Und trotzdem: Das Land auf der nächsten Seite hat landschaftlich noch mehr zu bieten ...

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#8: Tansania

Der in Ostafrika gelegen Staat beherbergt nicht nur das höchste Bergmassiv Afrikas, das Kilimandscharo-Massiv, sondern auch die weltberühmte Serengeti, die sich auf einer Fläche von rund 30.000 Quadratkilometern bis nach Kenia erstreckt. Nichts ist eindrucksvoller, als die zu den Wasserlöchern ziehenden Herden zu beobachten; deshalb hat Tansania sich seinen Platz in diesem Ranking auch redlich verdient!

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#7: Thailand

Wer dieses Land schon einmal bereist hat, wird sein Auftauchen in diesem Ranking sicherlich schon vermutet haben: Paradiesische Strände, eindrucksvolle Mangrovenwälder und artenreiche Regenwälder bleiben so ziemlich jedem Reisenden im Gedächtnis. Zudem wird dir hier die Möglichkeit geboten, zahlreiche Großsäuger wie Elefanten, Leoparden oder Tiger in freier Wildbahn zu erleben ...

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#6: Australien

Der flächenmäßig siebtgrößte Staat der Erde hat es in diesem Ranking auf den sechsten Platz geschafft und bietet eine Menge Abwechslung: Große Trockengebiete, die als Outback bezeichnet werden, malerische Gebirge in Tasmanien und das weltberühmte Great Barrier Reef, das größte Korallenriff der Erde, machen jede Reise nach down under unvergesslich. 

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#5: China

China erstreckt sich von der nördlichsten Spitze an der sibirischen Grenze bis hin zum Südzipfel der Insel Hainan und hat dabei einiges an natürlicher Schönheit zu bieten: Während man im Westen vor allem beeindruckende Hochebenen findet, lockt östlich die Wüste Gobi sowie riesige Flussdeltas an den Küsten. Da der Panda in China als Nationalheiligtum gilt, stehen die Chancen gut, ihn hier hautnah zu erleben. 

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#4: Peru

Der Staat im Westen Südamerikas gliedert sich grundsätzlich in drei verschiedene Landschaftszonen, die jeweils ihren eigenen Charme besitzen: Costa (Küsten), Sierra (Anden und Hochland) sowie Selva (Regen- und Nebelwälder). Eine Vielzahl an Nationalparks und Naturreservaten bieten für alle Reisenden genug Abwechslung und abenteuerreiche Erlebnisse, die man so schnell nicht vergisst! 

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#3: Costa Rica

Aufs Treppchen hat es Costa Rica geschafft, ein vergleichsweise kleines Land, das man hinsichtlich seiner landschaftlichen Schönheit trotzdem nicht unterschätzen sollte: Neben einer äußerst hohen Vielfalt an Landschaftsformen gibt es hier rund 500.000 nachgewiesene Arten – das macht wiederum ganze vier Prozent der weltweit angenommenen Arten aus. Auf die Gesamtfläche des kleinen Landes bezogen ist das wirklich außergewöhnlich! 

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#2: Mexiko

Den zweiten Platz sichert sich Mexiko, das einwohnerreichste spanischsprachige Land der Welt, das nicht nur klimatisch vielgestaltig ist – auch landschaftlich gibt es hier einiges zu bestaunen. Reizen dich die Hochlandblöcke und Vulkanberge nicht, kannst du dich immer noch den traumhaften Stränden zuwenden, die dich jeglichen Alltagsstress vergessen lassen. 

Doch welches Land hat es auf den ersten Platz geschafft?

Die Länder mit der natürlichsten Schönheit

#1: Brasilien

Das natürlich schönste Land der Erde ist: Brasilien! Ausgedehnte, immergrüne Regenwälder im Amazonas-Tiefland, weltberühmte Strände und eine Artenvielfalt, wie man sie nirgends sonst auf der Erde erlebt, sichern diesem Land (zu Recht!) die Pole Position! 

Okay, wir finden unsere Heimat zwar auch ganz zauberhaft – aber gegen die ein oder andere Reise die Länder dieses Rankings hätten wir auch nichts einzuwenden, oder?