10 günstige Orte, um den Jahreswechsel zu feiern

Früh buchen macht sich bezahlt! Um die beste Location für den Silvesterabend zu erhaschen, solltest du jetzt schon planen. Denn diese Spots sind jeden Cent wert, um die besonderste Nacht genau da zu verbringen.

Kreml in Moskau

Silvester in Moskau – das russische Wintermärchen

Viele denken überhaupt nicht an Moskau, wenn sie nach einem unvergesslichen Ort suchen, um die Silvesternacht zu verbringen. Dabei sind die Russen ja eigentlich für ihre gute Partylaune und den gewünschten Luxus bekannt. 
Wenn ihr Silvester in Moskau feiert, könnt ihr euren Urlaub gleich noch um paar Tage verlängern und das russische Weihnachten mitfeiern. Denn dieses findet am 7. Januar statt. 
Jedes Jahr wird vor Silvester ein 30 Meter hoher, bunt geschmückter Weihnachtsbaum aufgestellt. Um das neue Jahr zu begrüßen, versammeln sich viele Bürger auf dem roten Platz und feiern alle zusammen, fasziniert von den spektakulären Lichtern am Himmel. 
Wer will, kann auch Schlittschuhfahren oder eine traditionelle Weihnachtsmesse in einer russisch-orthodoxen Kirche besuchen. Natürlich wird an Silvester in Moskau auch ausgiebig gefeiert. Im Zentrum findet ihr unzählige Club, Theater und Shows – je nach Lust und Laune könnt ihr spontan entscheiden, wo ihr das neue Jahr begrüßen möchtet.

Rio de Janeiro

Silvester in Rio de Janeiro – weißer Jahreswechsel

In die Liste der 10 besten Orte zum Feiern vom Jahr 2020 muss auch Rio de Janeiro gezählt werden. Das neue Jahr wird sowohl mit traditionellen, als auch mit modernen Bräuchen eingeleitet. Die wichtigste Regel: an diesem Tag trägt jeder weiße Kleidung. Egal ob Mann oder Frau, ob Kind oder Senior: jeder trägt schneeweiß. Und das, obwohl es Neujahr in Rio sicher nicht schneien wird. 
Zum Jahreswechsel versammeln sich alle an der Copacabana und opfern der Meeresgöttin Yemanjá kleine Opfergaben, wie etwa Blumen, Parfüm und Puppen.
Danach fängt das wilde Nachtleben der brasilianischen Metropole an und alle feiern das neue Jahr in vollen Zügen, wie man das von den Südamerikanern gewohnt ist.

Polarlichter

Silvester in Reykjavik – Neujahr unter Polarlichtern

Auch Reykjavik verdient sich einen Platz unter der Top 10. Reykjavik ist die Hauptstadt von Island. Dies ist ein noch relativ unentdecktes und wenig touristisches Land. Es ist allerdings eine der schönsten Inseln und wird wegen ihrer kalten Winter und eruptierenden Vulkane die Insel aus Feuer und Eis genannt. Hier kann man die schönsten Naturspektakel der Welt beobachten. So zum Beispiel einzigartige Polarlichter, riesige Gletscher und Vulkanlandschaften.
An Silvester in Reykjavik könnt ihr euch auf jede Menge Feuerwerksraketen am Himmel gefasst machen, denn in Reykjavik findet das größte Feuerwerk Europas statt. Allein das ist ein Grund, um den Neujahrswechsel in der isländischen Hauptstadt zu verbringen! Vor dem Silvesterspektakel treffen sich die Bewohner am Lagerfeuer, um gemeinsam zu essen und zu trinken.

Kapstadt

Silvester in Kapstadt – Jahreswechsel am Südzipfel


Kapstadt wird nach und nach zu einem richtigen Trendziel. Allerdings ist es immer noch einer der 10 ungewöhnlichsten Orte, um Neujahr zu feiern. Der beste Ort, um Silvester in Kapstadt zu zelebrieren, ist und bleibt der Tafelberg. Von dort habt ihr den besten Ausblick auf die Stadt und die Silvesterfeuerwerke. Ihr müsst jedoch beachten, dass ihr erst kurz vor Mitternacht mit der Seilbahn hochfahren könnt und gegen 1 Uhr schon wieder abreisen müsst. 
Wer so richtig feiern will, begibt sich in den nördlichen Teil der Stadt, ins lebendige Hafenviertel von Kapstadt. An der Victoria & Alferd Waterfront findet jedes Jahr die größte öffentliche Silvesterparty in Kapstadt statt.
Wer es etwas ruhiger angehen und den Abend mit guter Musik ausklingen lassen will, kann sich im Botanischen Garten von Kirstenbosch ein Live-Konzert gönnen. Bei einem Picknick mit einem Glas südafrikanischen Wein könnt ihr relaxed ins neue Jahr starten. 

Lyon

Silvester in Lyon – Mit Saus und Schmaus ins Neujahr

Paris war gestern, das neue Top-Ziel ist Lyon. Es ist die perfekte Location für die, die gerne etwas edler das neue Jahr einläuten lassen. Die Stadt liegt im Osten von Frankreich, gar nicht mal so weit von Deutschland entfernt. In Lyon wird der Jahreswechsel vor allem mit viel Essen gefeiert. An Neujahr geht man normalerweise in ein Restaurant und bestellt sich ein Festmahl, das aus mindestens 5 Gängen besteht – gerne aber auch mehr. Abgeschlossen wird immer mit einer herzhaften Käseplatte während nebenbei Champagner getrunken wird. Generell wird Silvester in Lyon etwas edler gefeiert. Große Menschenmassen und wilde Partys sucht ihr hier vergebens.

Kostümierte Menschen

Weymouth – Vereinigtes Königreich- die beste Kostümparty


Weymouth ist das ganze Jahr über ein kleines, typisch englisches Örtchen an der Südküste der Insel. An Silvester wird aus dem Ort allerdings die größte Kostümparty, die ihr jemals gesehen habt. Die Leute kommen auf die Straße in den abenteuerlichsten Verkleidungen: als Weihnachtsmänner, Roboter, Elvis und Marilyn Monroes, ebenso wie sehr verrückt aussehende Mülleimer, Kühlschränke und sogar Lego-Männchen.
Wenn du dir viel Mühe gibst, könntest du sogar etwas Geld gewinnen, denn die besten Kostüme werden prämiert.
Die Streetparty startet am 31. Dezember schon um 18 Uhr. Du kannst im gesamten Zentrum feiern, allerdings steht eine Hauptbühne am Jubilee Clock Tower, wo auch der Countdown ins neue Jahr stattfindet und das traditionelle Auld Lang Syne angestimmt wird. Wenn du schon mal in England bist, darf natürlich auch ein echter Pub-Crawl nicht fehlen und was gibt es Witzigeres, als mit jeder Menge verkleideter Engländer ein Bier zu schlürfen und mit einem lauten „Cheers“ auf ein neues Jahr anzustoßen?

Kilimanscharo

Kilimanjaro in Afrika- Silvester in der Höhe


Das größte Silvesterabenteurer deines Lebens kannst du auf dem höchsten Berg Afrikas erleben: dem Kilimanjaro! Du besteigst diesen im Rahmen einer geführten Tour und erlebst dabei ein mehrtägiges Abenteuer, das du so schnell sicherlich nicht vergessen wirst! Es gibt allerdings nur ein paar Touranbieter, die sich darauf spezialisiert haben, dir dieses Erlebnis möglich zu machen.
 
Die Tour geht schon einen Tag vor Weihnachten los. So hast du ganze acht Tage Zeit die 5.895 Höhenmeter hinter dich zu bringen und die wirst du auch brauchen, um dich an die zunehmende Höhenlage zu gewöhnen. Während des Aufstiegs geht es einmal komplett um den Berg herum, das heißt, du siehst so ziemlich alles, was der Kilimanjaro und deren Umgebung zu bieten hat. Von den Gletschern im Norden, geht es über die kenianische Tiefebene weiter zum Shira-Plateau und über Stella Point schließlich pünktlich zu Silvester auf den Gipfel – der absolute Hammer und ein ganz besonderer Ort, um Neujahr zu feiern!

Kamele in Sahara

Sahara, Afrika - Silvester in der Wüste


Daran hast du bestimmt nicht gedacht, oder? In der Sahara kann immer spannende Abenteuer erleben, also wieso nicht auch Silvester in der Wüste feiern?
Im Saharacamp hast du zum Jahreswechsel die Möglichkeit einmal in die Haut eines Nomaden zu schlüpfen. Wer schon einmal ein bisschen Zeit in der Wüste verbracht hat, der weiß, wie faszinierend die Atmosphäre zwischen den riesigen Sanddünen ist und das vor allem bei Nacht. Aber auch inmitten der Wüste kann es in der Silvesternacht so richtig zur Sache gehen: Es gibt ein leckeres Buffet und Platz zum Tanzen, ein gemütliches Lagerfeuer begleitet von wilden Trommelrhythmen.
 
Aber das Beste an einer Nacht in der Wüste ist nicht etwa der wunderschöne Sternenhimmel, sondern der atemberaubende Sonnenaufgang. Hier lohnt es sich wirklich schon vor der Sonne auf der Matte zu stehen und eine der Dünen zu besteigen. Ein Jahr, das mit einem Sonnenaufgang in der Wüste beginnt, kann einfach nur geniale werden!

Bühne

Lake Tahoe – Kalifornien- Snow Globe Music Festival

Jedes Jahr findet am Lake Tahoe eine ganz besondere Silvesterparty statt. Drei Tage lang verwandelt sich das Festivalgelände inmitten von Schnee und Bäumen in ein einziges Outdoor-Abenteuer aus Schnee und Eis. Du kannst hier ab Nachmittag gute Musik hören, tanzen und die Zeit genießen, wobei es natürlich nachts noch viel mehr Spaß macht. Die abgefahrenen Laser-Lichtshows spielen dabei eine wichtige Rolle, denn sie schaffen eine  unwirkliche und ziemlich abgefahrene Atmosphäre.
Am 31. Dezember treten die Hauptkünstler auf. Dabei sind viele namhafte Bands dabei. Natürlich darf auch um zwölf Uhr das Feuerwerk nicht fehlen, das vor der genialen Naturkulisse um Lake Tahoe wirklich unglaublich schön ist. Falls du keine Lust auf drei Tage Festival hast, gibt es in der Gegend um den See viel zu entdecken. Zu dieser Jahreszeit vor allem das Skigebiet, das nicht umsonst Amerikas größter Winterspielplatz genannt wird.

Strandkorb

Göhren, Insel Rügen - Strandkorbsilvester


Falls weit wegfahren nichts für dich ist und du einen außergewöhnlichen Silvester in Deutschland verbringen willst, haben wir hier noch etwas für dich. Dazu brauchst du nur auf die Insel Rügen fahren. Dort findet im Ostseebad Göhren jedes Jahr der zweitägige Strandkorbsilvester statt. Neben einem schönen Feuerwerk direkt am Strand findet hier auch ein beeindruckendes Wikingerfestival statt!
Direkt am Wasser wird ein Wikingerdorf aufgebaut, indem du persönlich erleben kannst, wie die wilden Normannen wirklich gehaust haben. Außerdem legen gleich drei originalgetreue Nachbauten von Wikingerschiffen vor dem Ostseebad an und machen das Wikinger-Feeling noch authentischer.
Auf eine richtige Silvesterparty mit Bühne, Musik und Tanzfläche musst du auch hier nicht verzichten: dazu musst du dich nur auf den Kurplatz in Göhren begeben. Das beeindruckende Höhenfeuerwerk um Mitternacht siehst du sowohl gemütlich von deinem Strandkorb, als auch von der Tanzfläche aus!