In diesen Fällen droht ein Fahrverbot

Bei diesen Verstößen musst du damit rechnen!

In diesen Fällen droht ein Fahrverbot

Unfallflucht

Da diese Straftat mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe bestraft wird, ist der Spielraum für ein Fahrverbot natürlich deutlich größer! Die Länge des Fahrverbots richtet sich nach der Schadenshöhe. Der Führerschein kann dann für ein bis sechs Monate abgenommen werden. Wenn dabei auch noch Menschen zu Schaden gekommen sind, kann die Fahrerlaubnis gänzlich entzogen werden.