19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

Andere Länder, andere Sitten

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

Wer sich aufmacht, in ein fremdes Land zu reisen und die dortige Kultur kennenzulernen, wird früher oder später garantiert einen Kulturschock erleben. Denn vieles, das wir von Zuhause als völlig normal und gegeben gewohnt sind, kann schnell das komplette Gegenteil von normal sein.

Damit ihr nicht völlig unvorbereitet die weite Welt erkundet, haben wir auf den nächsten Seiten 19 Kulturschocks zusammengetragen, die euch erwarten können.

Mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los!

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

1. Obdachlose

Obdachlosigkeit ist, egal in welchem Land, immer eine traurige Sache. Und während es man bei uns durchaus gewohnt ist, hin und wieder auf einzelne Obdachlose zu treffen, sollte man sich bei Besuchen wie in Südkorea auf einen Schock gefasst machen: Dort sieht man Obdachlose in Gruppen von 50 bis 100 Menschen.

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

2. Toilettenpapier

Zugegeben: Auch bei uns führt Toilettenpapier häufig zu Streit. Genauer gesagt, in welcher Richtung die Rolle aufgehängt werden soll. Ganz anderen Problemen sieht man sich beispielsweise in Griechenland gegenüber: Dadurch, dass die Kanalisationsanlagen vielerorts sehr alt und nicht auf dem neusten Stand sind, ist es oft verboten, Klopapier einfach herunterzuspülen – extra Mülleimer stehen dafür zur Verfügung.

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

3. Andere Lebensweisen

Wer schon einmal in Japan war, dem wird vielleicht ein bedeutender Unterschied zu den Menschen hier aufgefallen sein: Es gibt dort kaum übergewichtige Personen. Das hat vor allem zwei Gründe: Die japanische Küche ist von Hause aus sehr gesund. Außerdem sind Lebensmittel und die Kosten für den Nahverkehr ziemlich hoch, wodurch die Menschen auch häufiger einfach zu Fuß gehen. Es sind eben die kleinen Sachen...

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

4. Supermärkte

In Deutschland sind wir klare Aufteilungen gewohnt: In Supermärkten gibt es in erster Linie Lebensmittel. Für alles andere, geht man in Spezialgeschäfte. Nicht so in Finnland oder den USA. Dort findet man in Supermärkten einfach alles: Von Cornflakes bis zu Schusswaffen und noch mehr. Ob das übertrieben oder nützlich ist, liegt wohl im Auge des Betrachters.

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

5. Fußgänger auf Straßen

Wer bei Rot über die Ampel geht, oder einfach über eine befahrene Straße läuft, lebt nicht nur unsicher, sondern kann auch mit Bußgeldern bestraft werden. Und das gilt nicht nur hier, sondern auch beispielsweise auch in Polen. Es gibt aber auch Länder wie Italien, in denen es nicht ungewöhnlich ist, dass Autofahrer sich durch Menschenmassen navigieren müssen.

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

6. Der Kunde ist König?

Diesen Spruch kennen wir alle. Und wenn wir nicht gerade in einem Geschäft arbeiten, fordern wir genau das auch selbstverständlich ein. Allerdings sollte man sich in Griechenland mit der Kritik an der Geschäftsführung, den Waren oder dem Laden selbst zurückhalten. Dort ist der Kunde dann nämlich nicht König, sondern wird ziemlich ungehalten "gebeten", den Laden zu verlassen.

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

7. Andere Länder, andere Toiletten

Wenn es etwas gibt, das alle Menschen vereint, dann ist es wohl die Notwendigkeit einer Toilette. Die Form kann sich zwar von Land zu Land unterscheiden, ist aber dann meist landesweit einheitlich. In China scheint man das anders zu sehen: Hier hat sich kein Toilettenmodell durchgesetzt, was bedeutet, dass einem bei dem Klobesuch so ziemlich alles erwarten kann. 

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

8. Die kleinen Gesten

An manche Gesten haben wir uns seit kleinauf so gewöhnt, dass wir sie nie in Frage stellen würden. Das kann sich aber beispielsweise bei einem Besuch in Bulgarien schnell rächen. Denn während hier ein Kopfnicken "Ja" und das Schütteln des Kopfes "Nein" bedeutet, ist es dort genau umgekehrt – Missverständnisse sind also vorprogrammiert.

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

9. Mit Fremden reden

Zugegebener Maßen wirken wir Deutschen auf Fremde zunächst häufig kühl und distanziert. Dann müssten wir uns in Tschechien eigentlich pudelwohl fühlen: Denn viele Touristen haben dort das Problem, nur schwer mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Selbst Abends in der Bar brauchen sie lange, um sich auf eine lockere Runde mit Fremden einzulassen.

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

10. Nacktheit

Zum Schluss ein Kulturschock, den andere bei uns regelmäßig erleben. Es ist kein Geheimnis, dass die USA und asiatische Länder auf uns ziemlich prüde wirken. Umso schockierter sind Besucher aus diesen Ländern häufig, wenn sie durch unser Fernsehprogramm zappen: (Halb)Nackte Menschen sieht man zuhauf. Auch die öffentliche Werbung ist nicht unbedingt konservativ, und von FKK-Stränden fangen wir mal gar nicht an zu sprechen.

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

11. Begrüßungsrituale

Nicht überall auf der Welt gibt man sich beim Begrüßen die Hand. In Japan zum Beispiel müssen sich Besucher so tief verbeugen wie der Gastgeber. Wenn sie es nicht tun, sieht der Gastgeber das als Beleidigung beziehungsweise Demütigung an. 

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

12. Augenkontakt

Wir sind es hier gewohnt, dass wir unserem Gesprächspartner in die Augen schauen. In manchen Ländern ist das aber genau das Gegenteil! In Afrika zum Beispiel gilt es als besonders höflich, wenn man sich beim Gespräch nicht in die Augen schaut! Vor allem älteren Menschen zeigt man so den Respekt. 

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

13. Im Restaurant

In vielen Ländern ist es unhöflich, wenn man im Restaurant die Bedienung rüber winkt. In Indien zum Beispiel streckt man stattdessen die Hand mit der Handfläche nach unten aus und winkt ihn dann so herbei. Außerdem ist es her normal, wenn man mal länger auf die Bedienung warten muss. 

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

14. Regen

Wenn es bei uns regnet, verstecken wir uns lieber unter unserer Kuscheldecke im Bett. In Namibia ist das zum Beispiel ganz anders: Dort wird der Regen gebührend und mit der ganzen Familie gefeiert! Denn Regen bringt Fruchtbarkeit für die Böden mit sich und wird deshalb von den Namibiern sehr gefeiert!

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

15. Essensweise

In vielen Ländern gibt es andere Tischmarnieren als in Deutschland. Zum Beispiel ist es in Indien völlig normal, dass man mit der Hand isst - auch warme Reis- und Fleischgerichte! Aber Achtung: Man benutzt nur die rechte Hand, denn die linke gilt als unrein, weil man sich mit dieser Hand auf der Toilette sauber macht. 

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

16. Pünktlichkeit

Während es in Deutschland normal ist, dass man zu einer Verabredung pünktlich erscheint, ist es in vielen Ländern genau umkehrt, wie beispielsweise in Brasilien und Spanien. Hier kommt man prinzipiell immer zu spät bei einer Einladung. 

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

17. Küssen

In vielen Ländern wird es gar nicht gern gesehen, wenn zwei Menschen sich in der Öffentlichkeit küssen. In China und Indien ist das zum Beispiel so!

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

18. Gastfreundlichkeit

Manchmal ist es erschreckend für uns, wie gastfreundlich Menschen in anderen Ländern sind. Oft wird man zu Besuch eingeladen, doch hier gilt es Vorsicht walten zu lassen! In einigen Ländern, wie zum Beispiel im Iran, ist eine Einladung erst nach dem dritten Mal eine richtige Einladung und vorher oft nur eine höfliche Floskel wie "Besuch mich doch mal!"

19 Kulturschocks, die dich in anderen Ländern erwarten

19. Blumen

Oft bringt man als Gastgeschenk Blumen mit. Doch habt ihr schon mal die Blumen vorher gezählt? In Russland zum Beispiel schenkt man sich nur in Trauerfällen eine gerade Anzahl an Blumen. In allen anderen Fällen nimmt man lieber eine ungerade Zahl!