Fernbusreise: Das musst du bei deinem Gepäck beachten

Wusstest du das?

Fernbusreise: Das musst du bei deinem Gepäck beachten

Fernbusreisen werden immer beliebter – nicht zuletzt, weil die Preise meist niedriger liegen als bei einer Reise mit der Bahn! Dennoch gibt es ein paar Dinge, die vor Antritt der Reise unbedingt beachtet werden sollten! Dazu zählen vor allem die Gepäckbestimmungen.

Wir verraten dir, was Fernbusreisende beim Gepäck unbedingt beachten sollten!

Fernbusreise: Das musst du bei deinem Gepäck beachten

Bei der Buchung einer Fahrt mit dem Fernbus solltest du zuerst einen Blick auf die Gepäckbestimmungen werfen! Seit letzten August gab es diesbezüglich nämlich einige größere Änderung. Zum Beispiel sind beim weitaus größten Anbieter „Flixbus“ seit Anfang August nur noch ein Handgepäckstück sowie ein aufzugebendes Reisegepäck im Preis enthalten! Zuvor war es möglich, zwei große Koffer kostenfrei mitzuführen.

Welche Änderungen es noch gibt, verraten wir auf der nächsten Seite:  

Fernbusreise: Das musst du bei deinem Gepäck beachten

Anders ist es bei dem Anbieter „Deinbus“. Auf der Firmenwebsite wirbt das Unternehmen damit, dass du so viele klassische Gepäckstücke kostenlos mitnehmen kannst, wie du tragen kannst! Bei „Eurolines“ ist die Mitnahme pro Person auf zwei Gepäckstücke begrenzt. Genauso verhält es sich bei dem Fernbus der Deutschen Bahn.

Darauf musst du bei der Größe achten:  

Fernbusreise: Das musst du bei deinem Gepäck beachten

Doch neben der Anzahl der Gepäckstücke musst du auch darauf achten, wie groß diese sein dürfen! Bei „Eurolines“ dürfen die Gesamtmaße 160 Zentimeter nicht überschreiten. Beim IC Bus sind die maximalen Abmessungen 70 mal 50 mal 30 Zentimeter. Außer bei „Deinbus“ musst du bei allen Anbieter eine zusätzliche Gebühr bezahlen, falls du weitere Koffer oder Rücksäcke mitführen möchtest.